Dienstag, 27. Oktober 2020

Landau: Betrunkener Autofahrer verursacht zwei Verkehrsunfälle und beleidigt Polizeibeamte

12. April 2020 | noch keine Kommentare | Kategorie: Landau

Symbolbild: Pfalz-Express

Landau. Nur 30 Meter von der Polizeidienststelle Landau entfernt fuhr laut Polizei am Samstag gegen 20:45 Uhr ein „sturzbetrunkener“ Autofahrer über eine Verkehrsinsel und beschädigte sie.

Dann wollte der 52-jährige mit seinem Auto flüchten, kam aber nicht sehr weit. An der Ampelkreuzung Westring/Marienring stieß er mit einem Auto zusammen, das an der roten Ampel stand und verursachte dadurch einen zweiten Verkehrsunfall.

Die Polizei konnte den Mann schnell festnehmen, eine Ölspur führte die Polizisten direkt von der ersten zur zweiten Unfallörtlichkeit. Glücklicherweise wurde durch den Verkehrsunfall niemand verletzt, es entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 6000 Euro.

Der Führerschein des Fahrers wurde beschlagnahmt, es wurde eine Blutprobe entnommen. Da der 52-jährige im weiteren Verlauf auch noch die Polizeibeamten beleidigte, wird er sich für eine weitere Straftat verantworten müssen. Der Westring musste teilweise bis 23 Uhr gesperrt werden, die Fahrbahn musste großflächig gereinigt werden.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin