Donnerstag, 16. August 2018

Handgemachte Musikinstrumente aus Rheinland-Pfalz – Ausstellung „Handwerk im Ministerium“

23. Januar 2013 | noch keine Kommentare | Kategorie: Allgemein, Rheinland-Pfalz

Das MInisterium widmet seine neueste Ausstellung der Kunst des Instrumentebaus. Foto:MWKEL.rlp

 

Mainz. Material zum Klingen bringen – das ist die so kunstvolle wie handwerkliche Aufgabe der Musikinstrumentenbauer. Das Wirtschaftsministerium widmet dieser Handwerkskunst jetzt gemeinsam mit der Arbeitsgemeinschaft der Handwerkskammern Rheinland-Pfalz die erste Ausstellung in diesem Jahr.

Wirtschaftsstaatssekretär Uwe Hüser und der Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Rheinhessen Dr. Stefan Zimmer eröffnen gemeinsam die Schau. Mit dabei sind Instrumentenbauer aus Rheinland-Pfalz, die ausgestellte Instrumente und Werkzeuge erklären und darüber hinaus gibt es auch eine kleine Musikvorführung.

Die Ausstellungseröffnung findet am Dienstag, 29. Januar, um 15 Uhr im Foyer des Ministeriums für Wirtschaft, Klimaschutz, Energie und Landesplanung, Stiftsstraße 9, 55116 Mainz statt.

Zu sehen sind Geigen, Gitarren, Blechblasinstrumente, darunter Meisterstücke und Reparaturarbeiten. Der Musikinstrumentenbau ist ein handwerklicher Ausbildungsberuf mit langer Tradition für Streich- und Zupfinstrumente, Holz- und Blechblasinstrumente, Klaviere und Orgeln. Herstellung und Reparatur von Musikinstrumenten erfordert eine drei- bis dreieinhalbjährige Lehre, die meist mit einem selbst gebauten Instrument als Gesellenstück abgeschlossen wird.

Die Ausstellung ist bis 22. Februar (außer von 6. bis 13. Februar) werktags von 9 bis 17 Uhr im Foyer des Wirtschaftsministeriums, Stiftsstraße 9, 55116 Mainz zu sehen.

Die Reihe „Handwerk im Ministerium“ wird im Jahr 2013 fortlaufend Handwerksberufe aus Rheinland-Pfalz samt der von Hand gefertigten Produkte vorstellen. (strlp)

Zur Startseite

Zu den Kommentaren Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin