Mittwoch, 13. November 2019

Getötete Syrerin in Dahn: Mutmaßlicher Mörder verhaftet

17. Juni 2016 | 1 Kommentare | Kategorie: Südwestpfalz und Westpfalz
Ahmad Abdalmalk soll seine Frau erstochen haben. Foto: Polizeipräsidium Westpfalz

Ahmad Abdalmalk soll seine Frau erstochen haben.
Foto: Polizeipräsidium Westpfalz

Dahn – Die Polizei hat den mutmaßlichen Mörder einer 20-jährigen Syrerin am selben Tag um Mitternacht gefasst.

Die Polizei erwischte den Mann in der Nähe des Radwegs zwischen Dahn und Busenberg. Der 33-Jährige syrische Asylbewerber soll seine von ihm getrennt lebende Ehefrau in der Innenstadt von Dahn an einer Bushaltestelle erstochen haben.

Weitere Einzelheiten teilte die Polizei vorerst nicht mit. Nach dem mutmaßlichen Täter war mit großem Aufgebot gesucht worden. Unter anderem wurden Spürhunde und ein Suchhubschrauber eingesetzt.

Staatsanwaltschaft und Polizei wollen am Freitag noch weitere Informationen herausgeben. Zu den Hintergründen und dem Motiv gibt es noch keine Angaben.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Ein Kommentar auf "Getötete Syrerin in Dahn: Mutmaßlicher Mörder verhaftet"

  1. […] besonders sicher ist das nicht, wie die große Zahl von verletzten (hier und hier) oder getöteten (hier, hier, hier, hier Flüchtlingsfrauen zeigt, die sich emanzipieren wollten. Zugleich gibt es auch […]

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin