Donnerstag, 25. Juli 2024

Blauchlicht: Zwei Verkehrsunfälle und Überfall auf einen Elfjährigen

28. Januar 2015 | Kategorie: Kreis Germersheim

 

Verkehrsunfallflucht unter Alkoholeinwirkung

Kandel – Am Nachmittag des 27. Januar fuhr der Fahrer eines VW Pritschenwagens die L 549 von Kandel in Richtung Hatzenbühler Kreisel. Kurze Zeit zuvor war der Fahrer einer Zeugin aufgefallen, weil er starke Schlangenlinien fuhr.

In einer Linkskurve kam der Fahrer dann nach rechts von der Fahrbahn ab und blieb im Acker stecken. Unverletzt stieg der Fahrer aus und begab sich zu Fuß weiter in Richtung Hatzenbühl. Der Fahrer konnte kurze Zeit später durch die Streife aufgegriffen werden. Bei der Unfallaufnahme wurde nicht nur festgestellt, dass der 52-Jährige nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war, er war auch mit über zwei Promille alkoholisiert.

Da nicht ausgeschlossen werden kann, dass weitere Fahrzeugführer gefährdet wurden, bittet die Polizeiinspektion Wörth um Meldungen unter 07271-92210 oder unter piwoerth@polizei.rlp.de

Mobiltelefon entwendet

Kandel – In der Kirchgasse wurde ein Elfähriger in der Schulgasse überfallen. Dem Jungen kam ein Mann entgegen, der ihm unvermittelt das Mobiltelefon entriss.

Der unbekannte Täter flüchtete anschließend in Richtung der Parkplätze im Bereich der Schulgasse. Der Täter wird beschrieben als männlich, ca. 180 cm groß, ca. 20-30 Jahre alt, dunkle Kleidung und ein schwarzes Basecap. Zeugenhinweise erbittet die Polizeiinspektion Wörth unter 07271-92210 oder unter piwoerth@polizei.rlp.de

Verkehrsunfall mit schwerverletzter Person

Jockgrim – Schwer verletzt wurde am 27. Januar ein 27-jähriger Autofahrer auf der B 9 von Germersheim in Richtung Wörth.

Dort wollte ein 36-jähriger PKW Fahrer den 27-Jährigen überholen.

Vermutlich wegen überhöhter Geschwindigkeit schätzte der Fahrer den Abstand zum Vorausfahrenden falsch ein und fuhr nahezu ungebremst auf das Heck des PKW auf. Durch den Aufprall wurde der PKW mehrfach um die Achse gedreht und kam auf dem Standstreifen zum Stehen. Der eingeklemmte 27-Jährige musste durch die Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden. Er wurde schwerverletzt in ein Krankenhaus eingeliefert.

Für den Zeitraum der Unfallaufnahme musste die Bundesstraße 9 in Richtung Karlsruhe für eine Stunde gesperrt werden. (red/PI Wörth)

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen