Donnerstag, 02. Juli 2020

Autobahn bei Landau: 19-Jähriger übersieht LKW und flüchtet nach Unfall

4. März 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Landau
Symbolbild: pfalz-express.de

Symbolbild: pfalz-express.de

Landau. Ein 39-jähriger Lkw-Fahrer aus Hessen fuhr am 4. März  gegen 1 Uhr nachts  mit seinem Lastzug auf der A 65 in Fahrtrichtung Karlsruhe auf der rechten von zwei Fahrspuren.

Bei der Auffahrt Landau-Süd wollte ein 19jähriger aus Kandel mit seinem Audi Q3 auf die Autobahn auffahren.

Beim Auffahren übersah er wohl den Lastzug, prallte zunächst gegen diesen und kam anschließend nach rechts von der Fahrbahn ab.

Dabei wurden das Bankette und mehrere Verkehrseinrichtungen beschädigt. Anschließend flüchtete der 19-jährige von der Unfallstelle, allerdings ließ er sein Kennzeichen vor Ort, so dass er anschließend ermittelt werden konnte.

Die Gesamtschadenshöhe beträgt ca. 8.500 Euro. Der 19jährige muss sich nun wegen Unerlaubten Entfernens von der Unfallörtlichkeit nach § 142 StGB strafrechtlich verantworten.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: ,

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin