Samstag, 06. Juni 2020

Bellheim: Auf Bahnübergang hängen geblieben – Straßenbahn muss notbremsen – LKW-Fahrer flüchtet

4. Juni 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim
Symbolbild: red

Symbolbild: red

Bellheim – Der Fahrer eines Sattelzuges mit polnischem Kennzeichen verursachte am Freitag eine sogenannte Gefahrenbremsung einer Straßenbahn, die aus Richtung Germersheim kommend nach Wörth fuhr.

Obwohl bereits ein akustisches Warnsignal ertönt war, fuhr der LKW-Fahrer auf den Bahnübergang. Die Bahnschranke senkte sich nach dem Führerhaus nach unten, so dass der LKW eingeklemmt war. Der Lastwagenfahrer versuchte sich durch Rangieren aus seiner misslichen Situation zu befreien und beschädigte dabei die Bahnschranke.

Durch die Gefahrenbremsung sei nach derzeitigen Kenntnissen niemand verletzt worden, so die Polizei. Auch der LKW-Fahrer blieb unverletzt.

Nachdem er vom Bahnübergang heruntergefahren war, sah er sich nach Zeugen-Angaben den Schaden an der Bahnschranke an, setzte sich danach wieder in sein Fahrzeug und flüchtete von der Unfallstelle. Die polizeiliche Fahndung verlief ohne Erfolg. Allerdings ist das Kennzeichen des LKW bekannt.

Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer 07274-958-500 oder per E-Mail an pigermersheim@polizei.rlp zu melden.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin