Donnerstag, 27. Juni 2019

Spektakulärer Unfall in Bad Dürkheim: Fahrer flüchtet in Weinberge

15. Dezember 2018 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Bad Dürkheim

Foto: Polizei

Bad Dürkheim – Am Freitag hat es um 21.40 Uhr auf der Bundesstraße 37 zwischen der Auffahrt von der Verlängerung der Mannheimer Straße und der Mülldeponie Friedelsheim einen schweren Verkehrsunfall gegeben.

Mindestens zwei Fahrzeuge sollen frontal kollidiert sein. Vor Ort konnte die Polizei drei unfallbeteiligte Fahrzeuge feststellen.

Ein bislang unbekannte Fahrer fuhr mit einem Mercedes die B 37 aus Richtung Bad Dürkheim in Fahrtrichtung Autobahn. Er überholte in einer Linkskurve einen bislang unbekannten Pkw und übersah einen entgegenkommenden Pkw Opel Astra eines 54-jährigen Mannheimers. Der versuchte noch nach rechts ins Feld auszuweichen, die beiden Fahrzeuge touchierten sich aber.

Dadurch driftete der Mercedes seitlich über die Fahrbahn, kam auf die Leitplanke, touchierte den vor ihm fahrenden Pkw Fiat 500 eines 27-jährigen Mannheimers und überschlug sich anschließend auf einem parallel verlaufenden Radweg. Der Mercedes landete auf dem Dach.

Der Fahrer des Mercedes flüchtete zu Fuß in die angrenzenden Weinberge. Nach ihm wurde mit dem Polizeihubschrauber und eine Personenspürhund gefahndet. Der Fahrer konnte jedoch bislang nicht gefunden werden.

Der Beifahrer des Flüchtigen, ein 35-jähriger Pole aus Bad Dürkheim, blieb unverletzt. Der Opel – und Fiat-Fahrer wurden beide zur Untersuchung ins Krankenhaus Bad Dürkheim gebracht.

Die Bundesstraße 37 musste in dem Teilstück für die Dauer von drei Stunden voll gesperrt werden. Die unfallbeteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Fahrbahn wurde in dem Teilstück über einen Länge von 300 Metern von der Straßenmeisterei gereinigt. Die Feuerwehr Bad Dürkheim war mit vier Fahrzeugen und 14 Feuerwehrleuten im Einsatz. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 10.000 Euro.

Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang und insbesondere zum flüchtigen Fahrer machen können, sollen sich bitte an die Polizei Bad Dürkheim unter 06322 9630 oder pibadduerkheim@polizei.rlp.de wenden.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin