Sonntag, 20. Oktober 2019

Unfall auf der B 9 bei Rülzheim: Fahrzeuge schleudern über die Fahrbahn – Beteiligter flüchtet zu Fuß

8. September 2014 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim

Foto: pfalz-xpress.de

Rülzheim – Heftig gekracht hatte es am frühen Sonntagabend (7. September) auf der B 9 bei Rülzheim.

Eine 39-jährige PKW-Fahrerin, die mit insgesamt fünf Mitfahrern – vier davon Kinder im Alter von 5, 9, 11 und 13 Jahren – in Richtung Wörth unterwegs war, schätzte offenbar eine Situation falsch ein.

Als sie ein vor ihr fahrendes Fahrzeug überholen wollte, unterschätzte sie die hohe Geschwindigkeit eines von hinten kommenden Autos, das von einem 52-jährigen Fahrer gelenkt wurden und auf der Überholspur fuhr.

Es kam zum Zusammenprall – beide Fahrzeuge schleuderten eine längere Strecke über die Fahrbahn und kollidierten schließlich mit der Leitplanke.

Nachdem die Autos zum Stillstand gekommen waren, verließ der Mann sein Fahrzeug und verschwand über die Böschung. Sein Beifahrer blieb im Auto sitzen.

Es wurden zahlreiche Rettungskräfte angefordert, da die Polizei aufgrund des Schadensbilds mit erheblichen Verletzungen der Personen gerechnet hatte.

Da nicht klar war, ob der 52-Jährige verletzt war oder einen schweren Schock erlitten hatte, wurde zu Rettungszwecken unter anderem ein Polizeihubschrauber mit Wärmebildkamera und ein Personenspürhund angefordert. Nach ersten Erkenntnissen vor Ort wurden sämtliche am Unfall beteiligten Personen nicht schwerer verletzt. Zur eingehenden Untersuchung wurden alle in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Der Polizeihubschrauber konnte währenddessen den vermissten Mann  in etwa 50 Metern Entfernung von der Unfallstelle in einem Maisfeld liegend orten.

Nach ersten Erkenntnissen hatte auch er nur leichte Verletzungen erlitten, stand jedoch unter Alkoholeinfluss. Eine Blutprobenentnahme wurde angeordnet. Alle Betroffenen konnten später aus der medizinischen Betreuung entlassen werden.

Die Fahrbahn war für drei Stunden nur einspurig befahrbar. (red/PI GER)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin