Donnerstag, 14. November 2019

A65/Edesheim – „Tiger“ angefahren

23. Oktober 2019 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße, Kurioses

Tiger im Zoo.
Symbolbild: Pfalz-Express

A65/Edesheim. Die Beamten der Polizeiinspektion Edenkoben erschraken heute Morgen, als sie gegen 1.20 Uhr mitgeteilt bekamen, dass ein rumänischer LKW-Fahrer kurz nach der Tank- und Rastanlage „Pfälzer Weinstraße West“ (in Fahrtrichtung KA) einen Tiger angefahren hatte.

Als die Streife vor Ort kamen, stellten sie schnell fest, dass es sich anstatt einer gefährlichen Großkatze um einen Rehbock handelte, der die Autobahn überqueren wollte und dabei erfasst wurde.

Die Polizei nahm den Wildunfall auf und verständigte die Autobahnmeisterei. Wegen der Schwierigkeit in der Verständigung hatte sich der 44-jährige Trucker aus Rumänien versehentlich beim Tiernamen geirrt.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin