Gesundheit

Vorteile von Kontaktlinsen gegenüber einer Brille

6. März 2017 | Von
Flickr Moms contact Niek Beck CC BY 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten

  Etwa jeder Zweite in Deutschland leidet unter einer Sehschwäche und braucht eine Sehhilfe. Für knapp 24,5 Millionen Menschen ist die Brille ein ständiger Begleiter, nur knapp 3 Millionen tragen regelmäßig Kontaktlinsen. Viele haben sich so an ihre Brille gewöhnt oder einfach großen Respekt davor, Kontaktlinsen direkt ins Auge einzusetzen, dass sie als Alternative oftmals
[weiterlesen …]



Muskelaufbau: Enger Zusammenhang zwischen Ernährung und Training

7. Februar 2017 | Von
Die richtige Ernährung spielt eine wichtige Rolle beim Sport.
Foto: © istock.com/LuckyBusiness

Die Anzahl an Mitgliedern in Fitnessstudios steigt seit Jahren kontinuierlich. Eine gesunde Lebensweise ist heutzutage wichtiger denn je, denn viele Menschen verbringen den Großteil des Tages sitzend, wodurch häufig Rückenschmerzen entstehen. Regelmäßiger Sport ist essentiell, um die Muskulatur zu stärken und Langzeitschäden vorzubeugen. Das richtige Training führt nicht nur zu einer verbesserten Körperhaltung, sondern auch
[weiterlesen …]



Geschwollene Augenlider: Allergien können die Ursache sein

17. Januar 2017 | Von
Allergien können vielfache Beschwerden auslösen. 
Foto: 
© istock.com/BakiBG

Der obere Teil des Lids ist dick geschwollen. Dazu kommen Juckreiz, Tränen und Rötungen – das sind typische Symptome für Allergien. Wie die Krankheit festgestellt wird, welche Behandlungsmethoden es gibt und welche Ursachen außerdem für geschwollene Augenlider verantwortlich sein können, erläutert dieser Beitrag.



Richterlicher Beschluss: Cannabis-Tropfen werden in schweren Fällen von Krankenkasse bezahlt

6. Januar 2017 | Von
Cannabis-Pflanze. 
Foto: dts Nachrichtenagentur

Hannover – Ein Gericht in Hannover hat nun endgültig entschieden: Ein stark leidender Schmerzpatient bekommt nun seine Cannabis-Tropfen von der Krankenkasse bezahlt. Das ist ein weiterer Fortschritt für die Anhänger von legalem Cannabis, denn die Entscheidung gilt als erster Schritt zu einem liberaleren Umgang mit Cannabis sowie den Derivaten der Pflanze, etwa CBD-Öl und Schmerzmittel.
[weiterlesen …]



Elektrische Zahnbürsten: Nicht der Preis macht den Unterschied

28. November 2016 | Von
Nicht nur eine kosmetische Frage: Gesunde Zähne sorgen auch ganzheitlich für ein besseres Wohlbefinden.
Foto: Pfalz-Express

Der Anteil elektrischer Zahnbürsten in Deutschland steigt weiter. Die großen Unterschiede hinsichtlich Qualität und Preis bleiben dabei ein Grund, dem Thema genauer auf den Grund zu gehen. Was taugen also die verschiedenen Produkte und zu welchen kann der Verbraucher mit einem guten Gewissen greifen? Welche Produkte können überzeugen? Bei richtiger Anwendung ist es durchaus möglich,
[weiterlesen …]



Mit Rollstuhl-Hebebühnen oder Hublift Barrieren überwinden

19. Oktober 2016 | Von
Rollstuhlfahrer haben mit vielen Hindernissen zu kämpfen. 
Foto: © moritz320 – pixabay.com (CCO 1.0)

Barrierefreiheit erlangt in der Gesellschaft stetig an Bedeutung. Vor allem durch die demografische Entwicklung wird sie immer wichtiger. Die zunehmende Alterung der Gesellschaft hat auch veränderte Ansprüche an die Wohnungssituation. Denn mit dem Alter sind die Lebensumstände anders. Wohnungen müssen für Menschen mit körperlichen Gebrechen weiterhin nutzbar sein. Rollstuhl-Hebebühnen im privaten und öffentlichen Bereich Vor
[weiterlesen …]



Arterienverkalkung: Neue Software soll frühzeitige Diagnose ermöglichen  

29. September 2016 | Von
Die Abbildung zeigt Herzkranzgefäße basierend auf einem CT-Scan.
Foto: TU Kaiserslautern

Zu wenig Bewegung, zu fettreiches Essen, viele Zigaretten – Faktoren wie diese begünstigen eine Arterienverkalkung, von Experten auch Arteriosklerose genannt. Wenn das Blut nicht mehr richtig durch die Adern gepumpt wird, kann es zu Herzinfarkten oder Schlaganfällen kommen. Ärzte können die Erkrankung meist erst im fortgeschrittenen Stadium diagnostizieren. Dies zu ändern, daran arbeitet Doktorandin Christina
[weiterlesen …]



Pflegetipps für die Matratze

1. September 2016 | Von
Weniger gesundheitliche Beschwerden mit der richtigen Matratze.

Eine neue Matratze bedarf oft nur eines Minimums an regelmäßiger Pflege, damit sie über viele Jahre verwendet werden kann und hygienisch sauber bleibt. Die folgenden Tipps können helfen. Milbenvorsorge In jedem Bett leben im Durchschnitt bis zu 1,5 Millionen Hausstaubmilben. Die 0,2 bis 0,3 Millimeter kleinen Tiere haben bei Raumtemperaturen von 20 bis 30 °C ideale
[weiterlesen …]



Nesselsucht: Wenn der Körper Hitze nicht erträgt

23. August 2016 | Von
So schön die Sonne auch ist: Zuhause möchte man es doch lieber nicht zu heiß haben. 
Foto: Pfalz-Express

Im Durchschnitt steigen die Temperaturen in Rheinland-Pfalz im Sommer auf knapp 25 Grad, im Süden oftmals noch deutlich darüber.  Hitzeperioden machen vielen Menschen zu schaffen. Insbesondere Kinder, ältere und kranke Menschen leiden unter der Wärme. Was viele nicht wissen: Auch eine große Anzahl junger Leute hat bei hohen Temperaturen mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen. Sie
[weiterlesen …]



„Gelbes Heft“: Neue Kinderarzt-Regelung kommt ab September

19. August 2016 | Von
Foto: dts Nachrichtenagentur

Berlin  – Ab September gelten neue Regelungen für den Besuch beim Kinderarzt. Mit dem Inkrafttreten des neuen Programms für die Früherkennungsuntersuchungen (U1 bis U9) wird auch das vollständig überarbeitete gelbe Untersuchungsheft eingeführt, wie die Zeitungen der Funke-Mediengruppe berichten. Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe rechnet mit einer deutlichen Verbesserung der kinderärztlichen Vorsorge: „Das gelbe Kinderuntersuchungsheft gehört in Deutschland
[weiterlesen …]



Schönheitsoperationen: Pro und Contra

16. August 2016 | Von
Sujetbild: dts Nachrichtenagentur

Der Wunsch ist so alt wie die Menschheit: Ewige Jugend und jugendliche Schönheit. Doch die Natur hat es anders vorgesehen – jeder Mensch muss akzeptieren, dass das Alter ebenso zum Leben gehört und sich nicht aufhalten lässt. Um den Alterungsprozess zumindest eine Weile aufzuschieben, helfen immer mehr Menschen nicht nur mit Kosmetik und Cremes nach,
[weiterlesen …]



Soziale Phobie auf Gruppentreffen in Rheinland-Pfalz bekämpfen

9. August 2016 | Von
Soziale Phobien oder generelle Angststörungen können das Leben beträchtlich einschränken.

Soziale Phobie oder soziale Angst ist eine der häufigsten psychischen Erkrankungen – und bleibt trotzdem oft unentdeckt. Betroffene fürchten sich in Alltagssituationen davor, von anderen Menschen negativ bewertet zu werden und legen über Jahre hinweg ein Vermeidungsverhalten an den Tag, das oft zu sozialer Isolation führt. Damit sich die krankhaft Schüchternen wieder aus ihrem Schneckenhaus
[weiterlesen …]



Dannstadt-Schauernheim: VG-Verwaltung unterzieht sich Gesundheitstest

2. August 2016 | Von
Bürgermeister Stefan Veth (r.) beim Balance Check mit Ralf Schmitt, Berater Betriebliches Gesundheitsmanagement bei der BARMER GEK.
Foto: BARMER GEK

Dannstadt-Schauernheim. Die Verwaltungsmitarbeiter der Verbandsgemeinde Dannstadt-Schauernheim haben an einem „Balance Check“ der BARMER GEK teilgenommen und eine Ernährungsberatung erhalten. Die Aktion ist Teil der betrieblichen Gesundheitsförderung der Verbandsgemeinde. „Mit diesem Angebot möchten wir die Mitarbeiter der Verbandsgemeindeverwaltung sensibilisieren für einen möglichst stressfreien und damit gesunden Arbeits- sowie Lebensstil“, sagte Bürgermeister Stefan Veth am Rande der
[weiterlesen …]



Großer Allergieauslöser: Vorsicht vor Ambrosia

9. Juli 2016 | Von
Ambrosia- sieht harmlos aus....

Ludwigshafen. In den letzten Jahren hat sich die Beifuß-Ambrosie (Ambrosia artemisiifolia) stark ausgebreitet. Dies ist problematisch, da die Pollen der Ambrosia als starker Allergieauslöser bekannt sind und zu schwerem Heuschnupfen oder sogar Asthma führen können. Die Pflanze wächst vor allem auf Brachflächen und an Straßenrändern, daneben aber auch vereinzelt in Gärten. Falls Ambrosia-Pflanzen im Garten
[weiterlesen …]



Cannabis als Medizin: Forschung sucht nach Antworten

28. Mai 2016 | Von
Cannabis hat zahlreiche kurative und palliative Eigenschaften. 
Foto: Bildrechte: Flickr Cannabis sativa Manuel CC BY 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten

Die Legalisierung von Cannabis ist ein heiß diskutiertes Thema. Selbst die Freigabe zu medizinischen Zwecken ist nicht unumstritten. In Israel und einigen Bundesstaaten der USA werden cannabishaltige Medikamente bereits eingesetzt, in Deutschland soll es die Medizin in Zukunft auf Rezept geben. Trotzdem sind die Wirkung und der medizinische Nutzen noch nicht vollends erforscht. So ist
[weiterlesen …]



Ängste, Burnout, Depressionen: Die sieben größten Gefahren für die Psyche

15. Mai 2016 | Von
Dr. Friedrich Straub ist Chefarzt der Schlossparkklinik Dirmstein. Der Facharzt für Psychiatrie, Psychotherapie und Neurologie ist u.a. spezialisiert auf Burnout-Erkrankungen und Depressionen.

Etwa acht Millionen Menschen leiden hierzulande unter Psychosen, Burnout und anderen seelischen Störungen. Dr. Friedrich Straub, Chefarzt der Schlossparkklinik Dirmstein, erklärt die häufigsten Erkrankungen, deren Ursachen und Heilungschancen. Psychische Erkrankungen nehmen seit Jahren zu. Längst sind Burnouts, Depressionen und andere seelische Störungen öfter die Ursache für Krankenhausaufenthalte als Herzinfarkte oder Rückenleiden, warnen Experten. Hier ein
[weiterlesen …]



Ergonomie am Arbeitsplatz: Rückenschmerzen vorbeugen

21. April 2016 | Von
Ganz wichtig: die richtige Sitzhaltung am Arbeitsplatz.
Bildrechte: Flickr Schreibtisch Situation 2 Maik Meid CC BY-SA 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten

Mehr als 80.000 Stunden verbringt ein Büromensch durchschnittlich vor dem Bildschirm. Kein Wunder, dass viele an Verspannungen oder Rückenschmerzen leiden. Ärzte bestätigen, dass die Sitzposition zu den schlechtesten Haltungen für den Körper zählt. Durch das lange Sitzen verkümmert nicht nur die Muskulatur, auch das Herz-Kreislauf-System arbeitet schlechter. Wer am Arbeitsplatz ein paar Dinge beachtet, kann
[weiterlesen …]



Krankenkassen-Ratgeber für junge Menschen: 26 – und nun?

14. April 2016 | Von
Ab dem 26. Lebensjahr muss endet die Krankenversicherung

Kinder und junge Erwachsene können gemäß §10 Abs. 2 SGB V nur bis zur Vollendung des 25. Lebensjahres über ihre Eltern versichert werden. Wie es danach weiter gehen soll, ist für viele nicht leicht zu entscheiden. Mit 26 Jahren sind Einige bereits angestellt, Viele studieren noch oder lassen sich ausbilden und wieder Andere befinden sich
[weiterlesen …]



Verletzungsrisiko beim Fußball verringern

21. März 2016 | Von

Füße, Knie und Beine bilden das Kapital eines Fußballers. Und auch Amateurspieler können nur ihre volle Leistung abrufen, wenn sie verletzungsfrei bleiben. Dabei ist die Achillessehne bei Fußballern nicht nur im sprichwörtlichen Sinne die Schwachstelle, sondern auch wortwörtlich. Immer wieder kommt es zu Verletzungen im Fersen-, Waden- und Knöchelbereich, wegen denen Spieler auf der Bank
[weiterlesen …]



Die korrekte Asthmakontrolle – Leitlinien und Stufenpläne

4. Januar 2016 | Von
Die regelmäßige Kontrolle der Atemleistung kann eine Verschlechterung der Symptome verhindern.
Foto: shutterstock.com – Poprotskiy Alexey.

Zur Klassifizierung von Asthma wird zwischen drei Graden der Erkrankung unterschieden. Der Verlauf der Krankheit bei Verschlechterung geht hin zum dritten Stadium und die Behandlung strebt den umgekehrten Weg hin zum kontrollierten Asthma an. Anhand der Leitlinien können Asthmatiker einschätzen wie weit die Erkrankung fortgeschritten ist und welche Behandlungsmaßnahmen getroffen werden müssen. Kontrollstufen Die Nationale
[weiterlesen …]



Nicki Kaya mit neuer Osteopathie-Praxis in Jockgrim: „Mensch als Ganzes sehen“

2. Dezember 2015 | Von
Nicki Kaya in ihrer neuen Praxis in Jockgrim: Der Mensch steht im Mittelpunkt.
Fotos: pfalz-express.de/Licht

Jockgrim – Die Gemeinde Jockgrim ist um eine medizinische Behandlungsmöglichkeit reicher: Ende Oktober hat Nicki Kaya ihre neue Praxis „PhysioVitalia“ in der Unteren Buchstraße eröffnet. Aus dem Lateinischen übersetzt, bedeutet der Name der Praxis etwa „lebendiger Körper“. Und genau das ist Nicki Kayas Anliegen. Beschwerden lindern oder gänzlich verschwinden lassen – das will die gelernte
[weiterlesen …]



Herbstblues ade: Tipps gegen das Stimmungstief

19. September 2015 | Von
Egal ob sonnige oder trübe Herbsttage: Raus an die frische Luft ist ein gutes Mittel gegen depressive Verstimmungen.

Die Luft wird wieder kühler, die Tage kürzer und plötzlich fühlt man sich niedergeschlagen und einfach nur erschöpft. Wenn der Sommer sich verabschiedet und der raue Herbst Einzug hält, erwischt viele Menschen der Herbstblues. Antriebslosigkeit und schlechte Laune werden dann zum festen Begleiter im Alltag. Mit ein paar einfachen Tricks und etwas Glück kann man
[weiterlesen …]



Die richtige Ernährung, um gesund über den Herbst zu kommen

28. August 2015 | Von
Auch Äpfel ließ sich die Frau für einen horrenden Preis andrehen.
Foto:Pfalz-Express/Ahme

Im Herbst hat das Immunsystem zu kämpfen, denn die Temperaturdifferenzen zwischen Tag und Nacht können mehrere Grad betragen. Zusätzlich werden die Abwehrkräfte durch das nasskalte Wetter stark beansprucht. Das führt zu Heiserkeit, Husten und Schnupfen. Die Symptome einer Erkältung können aber vorgebeugt werden. Viel Bewegung und Wechselduschen am Morgen sorgen dafür, dass die Abwehrkräfte aktiviert
[weiterlesen …]



Arbeit am Bildschirm: So können die Augen entlastet werden

21. August 2015 | Von
Das Auge wird bei langer Bildschirmarbeit überbeansprucht.

Für 21 Millionen Beschäftigte ist die Arbeit am Monitor ein wesentlicher Teil des Berufsalltags. Wenn die Augen täglich mehrere Stunden am Stück derart beansprucht werden, ist es jedoch möglich, dass Beschwerden auftreten. Tränenden Augen, Kopfschmerzen und Kurzsichtigkeit infolge intensiver Bildschirmnutzung kann allerdings vorgebeugt werden. Mit der richtigen Brille werden die Augen bei der Arbeit entlastet.
[weiterlesen …]



Erkältung oder Allergie? Unterschiede bei den Symptomen

15. Juli 2015 | Von
Nasensprays lassen die Nasenschleichhaut abschwellen. 
Foto: red

Sowohl bei einer Erkältung (auch grippaler Infekt genannt), als auch bei einer Allergie treten sehr ähnliche Symptome auf und sind manchmal nicht leicht zu unterscheiden. Es kommt zu Beschwerden wie Niesen, Husten (Tussis), gerötete Augen, Schnupfen (Rhinitis) und Abgeschlagenheit. Ein Erwachsener erkrankt etwa zwei- bis viermal im Jahr an einer Erkältung. Bei einer Erkältung handelt
[weiterlesen …]



Cannabis auf Rezept: Nur 382 Schwerkranke in Deutschland besitzen eine Ausnahmeerlaubnis

23. Juni 2015 | Von

Patienten, die in Deutschland Cannabisblüten oder -extrakt zu medizinischen Zwecken erwerben möchten, müssen nach § 3 Absatz 2 Betäubungsmittelgesetz einen Antrag auf Erteilung einer Ausnahmeerlaubnis stellen. Doch erst 424 solcher Anträge wurden seit Mai 2005 von der Bundesopiumstelle, dem Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM), genehmigt. Der Erwerb von Medizinal-Cannabis ist in Deutschland streng reglementiert.
[weiterlesen …]



Studie der TU Kaiserslautern: Top-Figur nur mit hartem Krafttraining – viele Frauen trainieren falsch

18. Juni 2015 | Von
Sportstudentin Alexandra Helmin beim Krafttraining. 
Foto: Prof.  Michael Fröhlich

Kaiserslautern – Viele Frauen absolvieren im Fitness-Studio regelmäßig ein Krafttraining, weil sie sich eine straffe Figur mit einer leicht definierten Muskulatur wünschen. „Doch ein Großteil der Frauen trainiert dabei falsch“, sagt der Sportwissenschaftler Professor Dr. Michael Fröhlich von der Technischen Universität Kaiserslautern. „Sie benutzen zu leichte Gewichte und trainieren mit zu geringer Intensität. Deshalb sind
[weiterlesen …]



Reizhusten: Keine codeinhaltigen Arzneimittel mehr für Kinder

7. Juni 2015 | Von
Codein kann zu einem erhöhten Morphinspiegel im Blut führen.

Die Anwendung von Codein zur Behandlung von Hustensymptomen bei Kindern und Jugendlichen unter zwölf Jahren ist künftig kontraindiziert. Damit hat die Europäischen Arzneimittelagentur (EMA) die Empfehlung des europäischen Ausschusses für Risikobewertung (PRAC) bestätigt. Bereits im April hatte das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) ein Risikobewertungsverfahren für codeinhaltige Arzneimittel auf europäischer Ebene angeregt. Im Rahmen
[weiterlesen …]



Mut zur Brille: Kein lästiges Übel, sondern modisch und schick

4. März 2015 | Von

Die Zeit, in der Brillen ein notwendiges, aber lästiges Übel darstellten und ihre Träger als lebensfremde Bücherwürmer verschrien waren, sind zum Glück längst vorbei. Inzwischen gelten sie als Modeaccessoire und werden sogar von Menschen getragen, die sie aus medizinischen Gründen überhaupt nicht brauchen. Ausgestattet mit Fensterglas stellt die Brille eine interessante Typveränderung dar, die von
[weiterlesen …]



Veranstaltung der ASG-Südpfalz: „Die Patientenverfügung – eine ethische Herausforderung“

24. Februar 2015 | Von
Michael Falk, Vorsitzender der ASG Südpfalz.
Foto: red

Landau. Bei der Informationsveranstaltung der ASG-Südpfalz, an der auch der Landauer SPD-Vorsitzende Dr. Maximilian Ingenthron teilnahm, entstand eine hochinteressante Diskussion zum Thema Patientenverfügung und Sterbehilfe.  Referent Michael Falk betonte: „Es ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe, sich den Ängsten in unserer Bevölkerung zu stellen, die individuellen Wünsche nach einem „selbstbestimmten Sterbeprozess in Würde“ ernst zu nehmen und sich weiterhin für geeignete schmerztherapeutische,
[weiterlesen …]



Directory powered by Business Directory Plugin