Sonntag, 20. August 2017

31. Hallenfußballturnier der Verbandsgemeinde Edenkoben: Freimersheim zum ersten Mal Sieger

10. Januar 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße, Sport Regional
Die Sieger des Verbandsgemeinde-Hallenfußballturniers: FSV Freimersheim mit Bürgermeister Olaf Gouasé (rechts)…

Die Sieger des Verbandsgemeinde-Hallenfußballturniers: FSV Freimersheim mit Bürgermeister Olaf Gouasé (rechts)…

VG Edenkoben. Mit einer Premiere endete das 31. Hallenfußballturnier der Verbandsgemeinde Edenkoben am vergangenen Wochenende: Die Mannschaft des FSV Freimersheim darf sich zum ersten Mal Turniersieger nennen.

Vor der Kulisse einer voll besetzten Zuschauertribune, verfolgten die Zuschauer ein Endspiel, das erst nach einer Verlängerung mit einem Sieger aufwarten konnte. Mit einem 6:4 setzten sich die Freimersheimer gegen die Mannschaft des SG Edesheim/Roschbach durch.

Den dritten Platz sicherte sich der VfL Hainfeld, der sich im „kleinen Finale“ gegen den Tu St. Martin durchsetzte. Im Spiel um Platz fünf hatte der SV Altdorf/Böbingen die Nase vorn, die SpVgg Edenkoben landete auf dem sechsten Platz. Die Mannschaft des SV Gommersheim erreichte den siebten Platz, gefolgt vom TSV Venningen-Fischlingen.

Mit zehn Toren schoss sich Steffen Gatting vom VfL Hainfeld zum Torschützenkönig. Der Fair-Play-Preis ging in diesem Jahr an den SV Gommersheim.

Für Abwechslung sorgte die Airtrackshow des TV Edenkoben sowie die F-Jugend des SG Edesheim mit einem Einlagespiel.

Bürgermeister Olaf Gouasé freute sich mit der Mannschaft des FSV Freimersheim über den ersten Turniersieg und sprach bei der Siegerehrung von einem tollen Turnier mit fairen und spannenden Spielen.

Sein Dank und Respekt ging an alle Spieler, Trainer und Betreuer. Und neben der Siegermannschaft gab es einen weiteren Gewinner: der Förderverein „Ein Hospiz für LD-SÜW“ darf sich über eine Spende in Höhe von 1.100 Euro freuen.

Die Firma TSC Thomas Schubert-Clergert aus Gommersheim und Bürgermeister Olaf Gouasé stockten den eigentlichen Betrag aus Eintrittsgeldern und Spenden von 840 Euro auf. „Ein Hospiz in Landau wird für die gesamte südpfälzische Region eine wichtige Einrichtung für schwerstkranke Menschen, die ein hohes Maß an Fürsorge und Betreuung erfahren werden“, so der Bürgermeister und dankte zudem allen, die zum Gelingen des Turniers beigetragen haben.

In Vertretung des ersten Vorsitzenden, Oberbürgermeister Thomas Hirsch nahm Dieter Lang, Geschäftsführer des Fördervereins „Ein Hospiz für Landau-SÜW“ die Spende entgegen. Für die Bewirtung der Fußballer nebst Anhänger hatte der TSV Venningen/Fischlingen gesorgt.

Ergebnisse und Platzierungen in der Übersicht:
1. Spieltag:
TSV Venningen-Fischlingen – SpVgg Edenkoben 0:3
VfL Hainfeld – SG Edesheim/Roschbach 2:2
SV Altdorf/Böbingen – SV Gommersheim 2:4
FSV Freimersheim – TUS St. Martin 2:3
SG Edesheim/Roschbach – TSV Venningen-Fischlingen 2:0
VfL Hainfeld – SpVgg Edenkoben 5:1
TUS St. Martin – SV Altdorf/Böbingen 0:5
FSV Freimersheim – SV Gommersheim 3:2
2. Spieltag:
TSV Venningen-Fischlingen – VfL Hainfeld 4:4
SpVgg Edenkoben – SG Edesheim/Roschbach 1:3
SV Altdorf-Böbingen – FSV Freimersheim 3:4
SV Gommersheim – TUS St. Martin 0:3
Halbfinale:
SG Edesheim/Roschbach – TUS St. Martin 3:2
FSV Freimersheim – VfL Hainfeld 7:2
Spiel um Platz fünf und sechs:
SpVgg Edenkoben – SV Altdorf/Böbingen 0:5
Spiel um Platz drei und vier:
TUS St. Martin – VfL Hainfeld 2:5
Endspiel:
SG Edesheim/Roschbach – FSV Freimersheim 4:6 n. V.

Ein herzliches Dankeschön geht an die nachstehenden Sponsoren des Turniers, denn nur durch deren Unterstützung ist das Turnier so durchführbar: Firma Gerst – Massivbau Edenkoben, Sparkasse Südliche Weinstraße, VR Bank Südpfalz, Gebietswinzergenossenschaft Rhodt unter Rietburg, Sportshop Wettach Edenkoben und Weinkontor Edenkoben. (Text: Ivonne Trauth)

… und der Empfänger der Spende, Dieter Lang vom Förderverein „Hospiz für Landau-SÜW“ mit Bürgermeister Olaf Gouasé. Fotos: Verbandsgemeinde Edenkoben

… und der Empfänger der Spende, Dieter Lang vom Förderverein „Hospiz für Landau-SÜW“ mit Bürgermeister Olaf Gouasé.
Fotos: Verbandsgemeinde Edenkoben

 

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte:

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin