Dienstag, 01. Dezember 2020

Vorwahl in Iowa: Republikaner Cruz siegt, Kopf-an-Kopf-Rennen bei Demokraten

2. Februar 2016 | noch keine Kommentare | Kategorie: Nachrichten
Foto: dts nachrichtenagentur

Foto: dts nachrichtenagentur

Des Moines – Bei der US-Vorwahl im Bundesstaat Iowa hat sich bei bei den Republikanern Ted Cruz durchgesetzt.

Auf ihn entfielen nach Angaben der Sender „CNN“ und „Fox“ in der Nacht zum Dienstag knapp 28 Prozent der Stimmen, Donald Trump kam mit rund 24 Prozent auf Platz zwei. Bei den Demokraten erreichte Ex-Außenministerin Hillary Clinton nur einen hauchdünnen Vorsprung vor Bernie Sanders vom linken Parteiflügel.

Bei den Vorwahlen stimmen Parteiversammlungen darüber ab, wer als Präsidentschaftskandidat ins Rennen geschickt werden soll. In den kommenden Monaten finden in allen US-Bundesstaaten Vorwahlen statt. Iowa gilt als richtungsweisend, da dort zuerst gewählt wird.

Die endgültige Nominierung der Kandidaten beider Parteien erfolgt im Juli, die Präsidentschaftswahlen finden am 8. November statt. (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: , , ,

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin