Mittwoch, 25. November 2020

Hillary Clinton entscheidet Vorwahl in South Carolina klar für sich

28. Februar 2016 | noch keine Kommentare | Kategorie: Nachrichten
Hillary Clinton. Foto: dts nachrichtenagentur

Hillary Clinton.
Foto: dts nachrichtenagentur

Columbia – Hillary Clinton hat bei der Vorwahl der Demokraten einen klaren Sieg errungen. Nach Auszählung fast aller Stimmbezirke kam sie dem Sender CNN zufolge auf knapp 74 Prozent der Stimmen.

Ihr Rivale Bernie Sanders erhielt lediglich 26 Prozent. Es ist nach Iowa und Nevada der dritte Vorwahlsieg der ehemaligen US-Außenministerin. Sanders hat bisher nur in New Hampshire gewonnen.

Damit geht Clinton gestärkt in den sogenannten „Super-Dienstag“, an dem die Demokraten in der kommenden Woche in elf Bundesstaaten darüber abstimmen, wer als Präsidentschaftskandidat ins Rennen geschickt werden soll.

Die US-Präsidentschaftswahl findet am 8. November statt. (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: , ,

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin