Dienstag, 04. Oktober 2022

Beiträge zum Stichwort ‘ Überfall ’

Überfall auf Pizzeria in Speyer: Täter bedroht Personal mit Waffe und erbeutet mehrere hundert Euro

2. August 2016 | Von

Speyer – Bargeld in Höhe von mehreren hundert Euro erbeutete am späten Montagabend ein bewaffneter Täter in Speyer. Der bislang unbekannte Täter betrat mit einer Waffe eine Pizzeria in der Wormser Landstraße und forderte vom  Personal Bargeld. Danach flüchtete der Mann zu Fuß in Richtung Friedrich-Ebert-Straße in Speyer. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem Mann
[weiterlesen …]



RAF-Trio erbeutet offenbar mehr als 600.000 Euro

16. Juli 2016 | Von

Braunschweig – Bei dem Überfall auf einen Geldtransporter nahe Braunschweig erbeuteten die drei Täter Ende Juni offenbar weit über 600.000 Euro – und bei dem Trio soll es sich um die ehemaligen RAF-Terroristen Daniela Klette, Ernst-Volker Staub und Burkhard Garweg gehandelt haben, die seit mehr als 25 Jahren untergetaucht sind. Das berichtet der „Spiegel“ in
[weiterlesen …]



Von Nachahmung wird dringend abgeraten: Täuschend echte Entführung eines Junggesellen in Neustadt

23. Mai 2016 | Von

Neustadt. Heute morgen beobachtete eine Zeugin auf einem Parkdeck des Parkhauses „Klemmhof“ in der Neustadter Innenstadt mehrere Personen, die sich mit Sturmhauben vermummten. Weil sie einen Überfall befürchtete, alarmierte sie die Polizei. Wenige Minuten später rief ein weiterer Anrufer die Polizei an. Er meldete aufgeregt, dass am Klemmhof ein Mann von mehreren Tätern überfallen worden
[weiterlesen …]



Ludwigshafen: Drei arabisch sprechende Männer überfallen Fußgänger im Park

4. Mai 2016 | Von

Ludwigshafen. Am Dienstagabend, gegen 22 Uhr, wurde ein 47-jähriger Fußgänger auf dem Weg durch den Alwin-Mittasch-Park ins Klinikum Ludwighafen von drei bislang unbekannten Männern angehalten. Sie bedrohten ihn mit einer Schusswaffe und zwangen den Ludwigshafener zur Herausgabe seiner Geldbörse mit mehreren hundert Euro Bargeld. Anschließend flüchteten sie. Eine sofort eingeleitete Fahndung durch die Polizei blieb
[weiterlesen …]



Nach Kneipenbesuch in Ludwigshafen: Mann von zwei „Südländern“ überfallen

30. April 2016 | Von

Ludwigshafen. Einem Raubdelikt fiel ein 38-jähriger Mann aus Ludwigshafen am frühen Samstagmorgen in der Seydlitzstraße zum Opfer. Er war nach einem Kneipenbesuch in der Straße unterwegs, als er von zwei bislang noch unbekannten Personen überfallen wurde. Der Geschädigte erhielt einen Schlag auf den Hinterkopf und stürzte. Er wurde am Boden durch einen Täter festgehalten und
[weiterlesen …]



Jugendlicher in Bad Dürkheim von zwei Maskierten überfallen

7. Januar 2016 | Von

Bad Dürkheim. Nach Angaben eines 16-jährigen Jugendlichen wurde er am 6. Januar gegen 12.45 Uhr, in der Verlängerung der Kastaniengasse (Fußweg zwischen Friedhof Bad Dürkheim und OT Grethen) von zwei Personen (ca. 185 cm, schwarze Kleidung, maskiert mit hellen Masken) mit einem Messer bedroht und zur Herausgabe von Geld und Handy aufgefordert. Nachdem er dazu
[weiterlesen …]



Überfall auf Frankenthaler Sparkasse: Belohnung von 2.000 Euro für Aufklärungshinweise

17. Juni 2015 | Von

Frankenthal. Am 16. Juni 2015, gegen 15.23 Uhr, betrat ein  bislang unbekannter Täter die Stadtsparkasse (Hauptstelle) in der Bahnhofstraße und forderte Bargeld mit gezogener Pistole. Der Täter erbeutete mehrere tausend Euro und flüchtete zu Fuß durch die Glockengasse und Synagogengasse. Bei dem Räuber handelte es sich um einen cirka 170 bis 175 cm großen Mann
[weiterlesen …]



Überfall auf gehbehinderten Fußgänger: Täter stammen aus Osteuropa

3. Dezember 2014 | Von

Haßloch. Am Dienstag, 2. Dezember 2014, gegen 0.05 Uhr befand sich ein 37-jähriger Mann aus Böhl-Iggelheim in Haßloch in der Langgasse in Höhe der Kurt-Flockert-Straße. Dort fragte er zwei männliche Personen nach dem Weg zum Bahnhof. Bei der Herausnahme seines Taschentuches aus seiner Hosentasche hatte er auch Geldscheine in der Hand. Einer der beiden Männer
[weiterlesen …]