Sonntag, 17. November 2019

Nach Kneipenbesuch in Ludwigshafen: Mann von zwei „Südländern“ überfallen

30. April 2016 | noch keine Kommentare | Kategorie: Ludwigshafen
Foto: Pfalz-Express

Foto: Pfalz-Express

Ludwigshafen. Einem Raubdelikt fiel ein 38-jähriger Mann aus Ludwigshafen am frühen Samstagmorgen in der Seydlitzstraße zum Opfer.

Er war nach einem Kneipenbesuch in der Straße unterwegs, als er von zwei bislang noch unbekannten Personen überfallen wurde.

Der Geschädigte erhielt einen Schlag auf den Hinterkopf und stürzte. Er wurde am Boden durch einen Täter festgehalten und durch den anderen Täter durchsucht.

Geraubt wurden anschließend der Ausweis, eine EC-Karte und Bargeld. Die Täter flüchteten anschließend in Richtung Mundenheimer Straße. Der alkoholisierte Geschädigte erlitt bei dem Angriff eine Verletzung des Jochbeines.

Die Täter waren circa 20 Jahre alt und südländischer Herkunft. Einer der Täter sei ca. 185 Zentimeter groß gewesen und habe eine Daunenjacke/Daunenweste, sowie eine Jeans und ein schwarzes Basecap getragen.

Zeugen werden gebeten mit der Polizeiinspektion Ludwigshafen 1 Kontakt aufzunehmen, Tel. 0621 963-2122 oder per E-Mail piludwigshafen1@polizei.rlp.de (pol)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: ,

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin