Dienstag, 02. Juni 2020

Ludwigshafen: Supermarkt überfallen und Mitarbeiterinnen gefesselt

25. Januar 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Allgemein, Ludwigshafen, Rhein-Pfalz-Kreis
Symbolbild Pfalz-Express

Symbolbild Pfalz-Express

Ludwigshafen – Am Mittwochmorgen wurden zwei Angestellte eines Supermarkts in der Kopernikusstraße von einem Unbekannten überfallen.

Die beiden Frauen wurden bei Arbeitsantritt von dem Mann mit einer Schusswaffe bedroht. Er dirigierte sie in den Markt hinein und forderte sie auf, sich auf den Boden zu legen. Dann fesselte er sie an Händen und Füßen.

Anschließend ging er in das Personalbüro, wo er den Tresor aufbrach und Bargeld in noch unbekannter Höhe entnahm. Danach flüchtete er vom Tatort.

Die beiden Frauen konnten gegen 7 Uhr einen Kunden auf sich aufmerksam machen. Dieser verständigte die Polizei.

Vom Täter liegt folgende Personenbeschreibung vor: Circa 1,70 Meter groß, kräftige Figur. Er trug eine olivfarbene Jacke und Handschuhe.

Zeugenaufruf der Polizei

Wer hat heute Morgen in der Nähe der Kopernikusstraße Personen oder Fahrzeuge gesehen? Alle Hinwiese nimmt die Kriminalpolizei Ludwigshafen unter der Telefonnummer 0621/963-2773 oder per Email kiludwigshafen@polizei.rlp.de entgegen.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin