Mittwoch, 08. Juli 2020

Speyer: Streit und Pöbeleien beim Altstadfest

10. September 2019 | noch keine Kommentare | Kategorie: Neustadt a.d. Weinstraße und Speyer

Symbolbild (bearb.): Polizeiberatung de.

Speyer – Am Samstagabend gerieten beim Altstadtfest zwei Gruppen von insgesamt fünf jungen Männern in Streit wegen einer jungen Dame. Dieser Streit führte zumindest zu einer blutenden Nase.

Die Dreiergruppe, von der die Aggressionen ausgegangen waren, bekam von der Polizei einen Platzverweis für das Altstadtfest.

Gegen 23.15 Uhr provozierte ein 19-jähriger betrunkener junger Mann auf dem Domplatz fremde Festbesucher und suchte offenbar Streit. Auch ihm wurde ein Platzverweis für das Altstadtfest erteilt.

Um 23.45 Uhr versuchte auf dem Fischmarkt eine 45-jährige alkoholisierte Frau auf die Bühne zu klettern und störte die Musiker durch lautes Zurufen. Sie musste das Altstadtfest ebenfalls verlassen.

Nachgemeldet bei der Polizei wurde ein Fahrraddiebstahl am Freitagabend zwischen 20.30 und 2 Uhr am Rande des Altstadtfests auf der Speyerbachbrücke der Salzturmgasse.

Ein Barbesuch in der Maximilianstraße endete für einen 24-jährigen Mann aus Speyer in den frühen Sonntagmorgenstunden mit dem Verdacht auf eine Armfraktur. Einem 22-jährigen und einem 24-jährigen Speyerer missfiel, dass der Geschädigte mit einer jungen Frau tanzte. Es kam zum Streit, bei dem der 24-Jährige von den zwei Männern zu Boden gestoßen und von ihnen geschlagen und getreten wurde.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin