Sonntag, 16. Januar 2022

SPD für neuen Standort der Kulturhalle Schaidt

17. November 2014 | Kategorie: Allgemein

In die Jahre gekommen: Die Schaidter Kulturhalle.
Foto: v. privat

Schaidt – Laut Ortsvorsteher Kurt Geörger, der SPD Ortsvereinsvorsitzende Herbert Hauck, der Fraktionssprecher der SPD im Stadtrat, Joachim Paul und der Vorsitzende des SPD Stadtverbands Wörth am Rhein, Dr. Dennis Nitsche mehren sich mehren sich die Zeichen, dass die Stadtspitze die Sanierung am alten Standort vorantreiben will.

Ein Entschließungsantrag der SPD für den neuen Standort beim Sportzentrum wurde im Frühjahr 2014 von der schwarz-grünen Ratsmehrheit abgelehnt.

„Für uns ist der alte Standort indiskutabel“, bezieht Kurt Geörger klar Position. „Seit Jahren haben wir die Vor- und Nachteile diskutiert, und es spricht einfach alles für den neuen Standort.“ Die SPD hat alle Argumente – auch die gegen den neuen Standort – gesammelt und tabellarisch zusammengestellt und den anderen politischen Parteien zur Verfügung gestellt. Die Liste ist den Bürgerinnen und Bürgern unter www.spd-woerth-rhein.de unter der Seite für Schaidt zugänglich.

„Das klare Votum des Ortsbeirats Schaidt in dieser Angelegenheit muss respektiert werden“, betont Dr. Dennis Nitsche. „Die Bürgerinnen und Bürger vor Ort wissen selbst am besten, was sinnvoll und wünschenswert ist.“ Die SPD ruft alle Fraktionen im Stadtrat dazu auf, mit der Entscheidung für den neuen Standort Verantwortung zu übernehmen, um gemeinsam das lebendige Vereinslebens in Schaidt zu sichern und dem Ort eine bessere Zukunftsperspektive zu geben. (red)

 

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin