Freitag, 01. Juli 2022

Ranschbach: Grillhütte abgebrannt – zwei Mal Brandstiftung?

18. März 2014 | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße

Foto: dts Nachrichtenagentir

Ranschbach – Zum zweiten Mal brannte die Grillhütte in Ranschbach.

Am 17. März gegen 6 Uhr wurde Brandalarm ausgelöst. Die Feuerwehren aus Ranschbach, Ilbesheim, Leinsweiler, Eschbach, Ingenheim und Birkweiler waren mit acht Fahrzeugen und 21 Mann bei der Brandbekämpfung im Einsatz.

Die Grillhütte, offen zugänglich und aus Holz, war bereits Mitte Februar angezündet worden, als eine bislang unbekannte Person in einer Ecke der Hütte ein kleines Feuer gemacht hatte. Bevor sich das Feuer ausbreiten konnte, wurde es durch die Feuerwehr gelöscht.

Nun brannte die Hütte komplett ab. Durch das Feuer wurden um die Grillhütte rund 200 qm Grundfläche mit Bäumen und Sträuchern beschädigt.

Hinweise über Einzelpersonen oder Personengruppen, die sich in der Nacht in der Nähe der Grillhütte aufgehalten haben, nimmt die Polizei in Landau unter der Telefonnummer 06341-2870 entgegen. (PI Landau/red)

 

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen