Sonntag, 22. Juli 2018

Verdacht der Brandstiftung in Annweiler: Ermittlungen dauern an

11. Juni 2015 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße

Foto: pfalz-express.de

Annweiler. Am Donnerstag, 11. Juni 2015, um 3.23 Uhr, kam es auf dem umzäunten Betriebsgelände einer holzverarbeitenden Firma in Annweiler-Gräfenhausen, zu einem Brand von Holzbriketts, wodurch auch Gebäudeteile beschädigt wurden. Der Brand wurde durch die Feuerwehr gelöscht. Es entstand ein Sachschaden von ca. 30.000 Euro.

Durch die Staatsanwaltschaft Landau wurde ein Brandsachverständiger beauftragt, welcher zusammen mit dem Fachkommissariat der Kriminalinspektion Landau den Brandort untersucht hat. Aufgrund des derzeitigen Ermittlungsstandes muss von Brandstiftung ausgegangen werden.

Bereits wenige Tag zuvor, nämlich im Zeitraum von 6. Juni 2015, 12.30 Uhr bis Montag, 8. Juni 2015, 6 Uhr, war versucht worden bei derselben Firma Briketts  in Brand zu setzen, wobei nur ein geringer Sachschaden an Holzbriketts entstand, da die Anzünder von selbst erloschen.

Die Ermittlungen der Kriminalinspektion Landau dauern an.  Zeugenhinweise an die Polizei Landau  unter Telefon 0 63 41-28 70 oder kilandau@polizei.rlp.de. (pi-landau)

Zur Startseite

Zu den Kommentaren Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: ,

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.

Ihr Pfalz-Express-Team