Samstag, 18. Januar 2020

Silz: Blockhütte im Kinderdorf brennt – Ermittlungen dauern an

13. Dezember 2019 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße

Symbolbild: Pfalz-Express

Silz. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag bemerkte eine Angehörige des Kinder- und Jugenddorfes in Silz gegen 2 Uhr, dass eine Blockhütte der Einrichtung brannte.

Beim Eintreffen der Feuerwehr stand die Hütte bereits im Vollbrand und wurde durch das Feuer stark beschädigt. Das Feuer konnte durch die Feuerwehr schnell unter Kontrolle gebracht werden. Ein technischer Defekt wird derzeit ausgeschlossen.

Die Ermittlungen hinsichtlich einer fahrlässigen oder vorsätzlichen Brandstiftung dauern noch an. Wer Hinweise geben kann, wird gebeten sich bei der Polizeiinspektion Bad Bergzabern unter 06343-93340 oder per E-Mail unter pibadbergzabern@polizei.rlp.de zu melden.

Update vom 19. Dezember 2019:

Im Rahmen der Brandermittlungen kam auch ein Brandmittelspurhund zum Einsatz. Da der Diensthund deutlich anschlug, wird derzeit davon ausgegangen, dass die Holzhütte unter Verwendung eines Brandbeschleunigers vorsätzlich in Brand gesetzt wurde.

Zur Bestimmung des Brandbeschleunigers wurden Brandschuttproben erhoben, welche noch untersucht werden müssen. Hinweise auf den oder die Täter liegen noch nicht vor.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin