Sonntag, 11. April 2021

Mutterstadt: 30-Jähriger soll Wohncontainer in Asylunterkunft in Brand gesteckt haben

8. März 2021 | Kategorie: Rhein-Pfalz-Kreis

Symbolbild: Pfalz-Express

Mutterstadt – Am Freitagnachmittag brach ein Feuer in einem Wohncontainer in einer Asylunterunterkunft in der Waldstraße in Mutterstadt aus.

Der Brand führte zur Unbewohnbarkeit des Containers. Ein 30-jähriger syrischer Asylsuchender wird dringend verdächtigt, den Brand gelegt zu haben.

Der Beschuldigte kam wegen Fluchtgefahr in eine Justizvollzugsanstalt zur Untersuchungshaft.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin