Samstag, 17. April 2021

Kaiserslautern: Brand in der Asylunterkunft

4. März 2021 | Kategorie: Südwestpfalz und Westpfalz

Symbolbild: Pfalz-Express

Kaiserslautern. Am Mittwochabend (3. März) haben Bewohner eines Mehrfamilienhauses starke Rauchentwicklung bemerkt und die Feuerwehr alarmiert.

Das Gebäude wird zurzeit als Unterkunft für Asylbegehrende genutzt. Alle Bewohner konnten das Anwesen rechtzeitig verlassen. Verletzt wurde niemand. Die Feuerwehr löschte das Feuer.

Nach ersten Feststellungen brach der Brand aus bisher ungeklärten Gründen kurz vor 20 Uhr in einem Technikraum im zweiten Obergeschoss aus.

Es entstand Sachschaden in Höhe von mehreren Tausend Euro. Die genaue Schadenshöhe steht derzeit noch nicht fest.

Aufgrund der starken Rauchentwicklung war die Pariser Straße während des Einsatzes der Rettungskräfte bis etwa 22 Uhr gesperrt.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (pol)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin