Montag, 19. August 2019

Bobenheim-Roxheim: Brand in Flüchtlingsunterkunft

Bewohner vorläufig in Halle untergebracht

16. Juli 2019 | noch keine Kommentare | Kategorie: Rhein-Pfalz-Kreis
Feuerwehrmann im Einsatz

Symbolbild: dts Nachrichtenagentur

Bobenheim-Roxheim – Am Montag ist in einer Flüchtlingsunterkunft im Pfalzring in einem Kellerlagerraum ein Feuer ausgebrochen.

Die Feuerwehr löschte den Brand, die Brandursache ist bislang unbekannt. Verletzt wurde niemand. Wegen der starken Hitzeeinwirkung wurde hauptsächlich die Elektroinstallation der Unterkunft beschädigt, so dass sie vorläufig nicht bewohnbar ist.

Rund 60 Bewohner wurden über Nacht in der Jahnhalle in Bobenheim-Roxheim untergebracht. Auch die übrigen Bewohner eines angrenzenden Gebäudeteils konnten die Nacht wegen der fehlenden Stromversorgung nicht in ihren Wohnungen verbringen und kamen teils in umliegenden Hotels oder bei Verwandten unter.

Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 80.000 bis 100 000 Euro. Die Ermittlungen zur Brandursache hat die Kriminalpolizei Ludwigshafen übernommen. (red/pol)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin