Montag, 27. Januar 2020

Landau: Brand in Mehrfamilienhaus – Ursache noch unklar

20. März 2018 | noch keine Kommentare | Kategorie: Landau

Brand in einem Mehrfamilienhaus in Landau.
Quelle: Feuerwehr Landau

Landau. Am späten Montagabend wurde die Freiwillige Feuerwehr Landau zu einem Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus in der Wilhelm-Schech-Straße alarmiert.

Eine Wohnung im zweiten Obergeschoss brannte fast vollständig aus, verletzt wurde niemand.

Beim Eintreffen der Feuerwehr war neben einer starken Rauchentwicklung im vorderen Bereich auch Feuerschein im hinteren Bereich des Wohnhauses sichtbar.

„Da zunächst unklar war, ob noch Personen in der Wohnung sind, wurden sofort zwei Trupps unter Atemschutz in die Brandwohnung geschickt“, so Einsatzleiter Thomas Pfaff.

Gleichzeitig wurden die weiteren Bewohner des Hauses aus dem Gebäude geführt.

Die Bewohner des betroffenen Mehrparteienhauses waren durch Anwohner gewarnt worden und konnten das Anwesen rechtzeitig verlassen.

Personen wurden nicht verletzt. Aufgrund des Brandschadens, der starken Rauchentwicklung und dem Einsatz von Löschwasser sind einige Wohnungen des Anwesens derzeit nicht bewohnbar.

Ersten Schätzungen zufolge könnte ein Gebäudeschaden in Höhe von ca. 100.000 Euro entstanden sein.

Die Staatsanwaltschaft Landau ordnete die Hinzuziehung eines Gutachters zur Klärung der Brandursache an. Die Ermittlungen dauern an.

Die Freiwillige Feuerwehr Landau war mit 31 Einsatzkräften und sechs Fahrzeugen vor Ort. Ebenfalls im Einsatz waren der Rettungsdienst, die Polizei sowie das Technische Hilfswerk OV Landau. (bhi/mam/pol)

Quelle: Feuerwehr Landau

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin