Montag, 23. September 2019

Mutterstadt: Verbaler Streit endet mit Schlägerei

18. Juli 2019 | 3 Kommentare | Kategorie: Rhein-Pfalz-Kreis

Symbolbild: dts Nachrichtenagentur

Mutterstadt – Wegen einer Ruhestörung kam es in der Nacht auf Donnerstag in einer Flüchtlingsunterkunft zu einem  Streit zwischen drei Bewohnern.

Das Wortgefecht mündete schließlich in einer Schlägerei zwischen zwei sich in der Ruhe gestörten Bewohnern und dem Verursacher. Zwei Beteiligte wurden leicht verletzt und wurden mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Die Polizei war mit mehreren Streifenwagen vor Ort und ermittelt wegen wechselseitiger Körperverletzungsdelikte.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

3 Kommentare auf "Mutterstadt: Verbaler Streit endet mit Schlägerei"

  1. Peter Patriot sagt:

    „Unser Land wird sich ändern, und zwar drastisch. Und ich freue mich drauf!“

    Diese Worte schmetterte Katrin Göring-Eckardt auf einem Parteitag der Grünen 2015 hernieder, auf dem selbige sich zur Flüchtlingskrise positionierten. In diesen Worten zeigt sich auch der infantile Trotz, mit dem die Grünen berechtigten Einwänden gegen massenhaften Asylmißbrauch, (…) und kulturelle Inkompatibilität (…) begegnen….zitate-der-gruenen

  2. GGGGGGKKKKKEEEE sagt:

    Es kann sich hier nur um getarnte Aktivisten der AfD handeln, denn das größte Problem Deutschlands ist „Rääääächts“.

    Zu einem ähnlichen Ergebnis muss man bei dem Faustschlag in Böhl-Iggelheim kommen. Auch dort hat eine AfD-Mitglied aus rassistischen Motiven zu Schuhcreme gegriffen …

  3. Lucifers Friend sagt:

    Tja, die Wähler hatten bestellt und nun bekommen sie geliefert, was bestellt wurde, besonders in Mutterstadt gibt es viele Gutmenschen, die sich auf eine „Bereicherung“ von Merkels Gäste freuen 😉

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin