Montag, 14. Juni 2021

Lingenfeld: „Motor-Provokation“ endet in handfester Schlägerei

8. August 2018 | Kategorie: Kreis Germersheim
Faust

Symbolbild Pfalz-Express

Lingenfeld – Ein 66-jähriger Verkehrsteilnehmer fühlte sich am Dienstagabend durch die offen stehende Autotür eines 20-jährigen Autofahrers provoziert und ließ deswegen den Motor seines Autos aufheulen.

Das wiederum ließ sich der 20-Jährige nicht gefallen und wollte den 66-jährigen Mann zur Rede stellen. Der Streit endete in einer handfesten Auseinandersetzung, bei der sich beide Beteiligte gegenseitig durch Schläge verletzten.

Als die Ehefrau des 66-Jährigen zwischen die Streithähne gehen wollte, bekam auch sie einen Schlag ab und stürzte zu Boden. Gegen beide Männer wurde ein Strafverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet. (red/pol)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin