Dienstag, 10. Dezember 2019

Brand in Neustadter Asylunterkunft: Wäschetrockner war Auslöser

4. November 2019 | noch keine Kommentare | Kategorie: Neustadt a.d. Weinstraße und Speyer

Symbolbild: Pfalz-Express

Neustadt-Haardt. Am Sonntagabend (3. November) gegen 21:14 Uhr rückte die Feuerwehr Neustadt an der Weinstraße aufgrund einer aktivierten Brandmeldeanlage in der Asylunterkunft im Mandelring im Ortsteil Haardt aus.

Wie die Polizei mitteilte, war ein Wäschetrockner im Keller der Auslöser für den Brand. Im Einsatz waren insgesamt 98 Kräfte der Feuerwehr, 50 Kräfte des Roten Kreuzes, ein Rettungswagen sowie ein Notarzt vom Regelrettungsdienst, zwei leitende Notärzte, zwei organisatorische Leiter, drei Streifenwagenbesatzungen der Polizei, der Kriminaldauerdienst, Oberbürgermeister und Bürgermeister, die Leiterin des Jugend- und Sozialamtes sowie Hausmeister der verschiedenen Objekte der Stadt Neustadt.

Die Stadt will heute in einer Pressekonferenz weitere Erkenntnisse mitteilen. (red)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin