Montag, 21. September 2020

Ludwigshafen: Polizeibeamter von Gewalttäter verletzt

17. Februar 2016 | 1 Kommentare | Kategorie: Ludwigshafen
Foto: www.pfalz-express.de

Foto: www.pfalz-express.de

Ludwigshafen– Am Abend des 16. Februar wurde ein Polizeibeamter bei einem Einsatz im Bereich Zedwitzpark, von einem 21-Jährigen grundlos attackiert.

Obwohl sich der Zivilbeamte eindeutig als Polizist zu erkennen gab, schlug der Tatverdächtige mit einem Schlagring gezielt Richtung Kopf des Beamten und verletzte ihn.

Der 21-Jährige ist bereits einschlägig als Gewalttäter bekannt und konnte nur unter erheblichem Kraftaufwand überwältigt und gefesselt werden.

Anzeichen auf Alkohol- oder Drogenkonsum bestanden nicht.

Der verletzte Polizeibeamte musste in einem Krankenhaus behandelt werden und war nicht weiter dienstfähig.

Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Verstoß gegen das Waffengesetz wurden eingeleitet. Die Ermittlungen zu den Hintergründen der Tat dauern an. (pol-lu)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: , ,

Ein Kommentar auf "Ludwigshafen: Polizeibeamter von Gewalttäter verletzt"

  1. von Venningen sagt:

    In den USA und in Israel hätte der Angreifer den Angriff nicht überlebt. Bei uns wird er, nach Feststellung der Personalien, auf freien Fuß gesetzt. Nach ein paar Monaten wird er, wenn das Verfahren nicht eingestellt wird, zu einer Bewährungsstrafe verurteilt. Vielleicht sollten Politiker und Richter ab u. zu als Praktika als Streifenpolizisten machen müssen. Das würde Ihnen die Augen öffnen

Directory powered by Business Directory Plugin