Donnerstag, 21. November 2019

Zwei prügeln sich: Randalierer verletzt und bespuckt Polizeibeamte

7. Dezember 2015 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße
Foto: www.pfalz-express.de

Foto: www.pfalz-express.de

Eschbach. Durch Verkehrsteilnehmer wurden gestern Nachmittag über Notruf zwei sich prügelnde Personen auf der L 509, zwischen Eschbach und Ilbesheim, im Bereich der Winzergenossenschaft gemeldet.

Beim Eintreffen der ersten Polizeistreife befand sich ein 24-Jähriger mit blutender Kopfverletzung bereits im DRK-Fahrzeug und sollte versorgt werden.

Er randalierte und versuchte nach den Sanitätern zu treten und zu schlagen. Die Polizeibeamten mussten gegen den Mann Pfefferspray einsetzen, da er nicht zu beruhigen war und auch nach den Polizisten schlug, trat und spuckte.

Dabei erlitt ein Polizeibeamter einen Bruch des Mittelhandknochens, der zweite Polizist eine Schienbeinprellung. Unter Beteiligung einer zweiten Streifenbesatzung konnte der
Beschuldigte überwältigt und mittels Streifenwagen zur ärztlichen Versorgung in ein Landauer Krankenhaus gebracht werden.

Wie sich weiter herausstellte, hatte er zuvor auf der Landstraße mit einem 26-Jährigen, der sich ebenfalls noch am Einsatzort befand, eine Auseinandersetzung, wobei ihm dieser eine Flasche auf den Kopf geschlagen haben soll.

Ein Atemalkoholtest bei diesem ergab 3,27 Promille. Da er zudem noch Selbstmordabsichten äußerte, musste er im Pfalzklinikum untergebracht werden. Die verletzten Polizeibeamten waren nach dem Einsatz nicht mehr dienstfähig. (pol)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: ,

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin