Donnerstag, 14. November 2019

Ludwigshafen-Gartenstadt: Jugendliche Intensivtäter randalieren

20. August 2016 | noch keine Kommentare | Kategorie: Ludwigshafen, Rhein-Pfalz-Kreis
Foto: dts Nachrichtenagentur

Foto: dts Nachrichtenagentur

Ludwigshafen-Gartenstadt – Am Freitagnachmittag musste sich die Polizei mit hochagressiven Jugendlichen befassen.

Einige von ihnen hatten in einer Wohnung in der Niederfeldstraße Alkohol getrunken – und das offenbar so lautstark tat, dass Gäste in einer benachbarten Eisdiele darauf aufmerksam wurden und das Geschehen beobachteten.

Die Jugendlichen fühlten sich durch die Blicke provoziert und gingen in die Eisdiele. Dort schlug ein 14-Jähriger einem 15-jährigen Gast mit der Faust ins Gesicht.

Ein vorbeifahrender Autofahrer beobachtete die Situation, hielt sein Fahrzeug an und nahm aus dem Handschuhfach eine Schreckschusspistole. Bein Anblick der Waffe trollte sich die Jugendgruppe. Eine Frau rief, dass sie die Polizei verständigt hätte.

Als die Polizeibeamten eintrafen, fanden sie in der Nähe noch einige der Jugendlichen. Diese verhielten sich derart aggressiv, dass sie teilweise gefesselt und „zu Boden gebracht werden mussten“, wie die Polizei mitteilte.

Alle hätten deutlich unter Alkoholeinfluss gestanden. Sie wurden zur Polizeidienststelle gebracht, wo sie von ihren Erziehungsberechtigten abgeholt wurden. Der 15-Jährige erlitt durch den Schlag eine Kieferprellung.

Der Verkehrsteilnehmer mit der Schreckschusswaffe konnte einen „kleinen Waffenschein“ vorweisen. Inwiefern er sich dennoch strafbar gemacht haben könnte, bedürfe weiterer Ermittlungen, so die Polizei.

Insgesamt waren an der Auseinandersetzung zwölf Personen beteiligt.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin