Samstag, 25. Juni 2022

Ludwigshafen: Krach zwischen zwei Familien – Versuchtes Tötungsdelikt

17. Juni 2022 | Kategorie: Ludwigshafen, Regional, Rhein-Pfalz-Kreis
Polizeibeamter mit Schusswaffe

Symbolbild: Pfalz-Express

Ludwigshafen – Am Donnerstagabend (16.06.2022) gegen 20:20 Uhr hat es eine Schlägerei zwischen Mitgliedern zweier Familien an einem Schnellrestaurant in der Bruchwiesenstraße gegeben. Insgesamt sollen etwa 20 Personen beteiligt gewesen sein. 

Im Verlauf der Auseinandersetzung kamen ein 24-Jähriger und ein 20-Jähriger (ebenfalls Mitglieder einer der Familien) an das Schnellrestaurant gefahren und schossen mit Softair- und Reizgaswaffen in die Richtung der anderen Familie. Anschließend soll ein 29-Jähriger aus der angegriffenen Familie mit einem Messer auf den 20-Jährigen eingestochen haben. Als der Vater des 20-jährigen seinen Sohn ins Krankenhaus fahren wollte, verletzte er beim Rangieren eine Person leicht.

Der 20-Jährige erlitt durch den Messerangriff schwere Verletzungen und musste notoperiert werden. Es besteht jedoch keine Lebensgefahr. Die Polizei war mit einem Großaufgebot vor Ort. 

Der 29-Jährige, der den 20-Jährigen mit einem Messer angegriffen haben soll, wurde direkt nach der Tat von der Polizei vorläufig festgenommen. Der Haftrichter erließ Untersuchungshaftbefehl wegen des dringenden Verdachtes des versuchten Totschlags. Der Beschuldigte, der sich nicht zur Sache äußerte, kam in eine Justizvollzugsanstalt. 

Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Frankenthal und der Kriminalpolizei Ludwigshafen laufen weiter. Bei der Kriminalpolizei Ludwigshafen wurde eine Ermittlungsgruppe gebildet. Weitere Angaben machten die Behörden nicht. (red/pol)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen