Sonntag, 14. Juli 2024

Kreis Germersheim erhält 576.000 Euro für Straßensanierung zwischen Bellheim und Hördt

9. August 2023 | Kategorie: Kreis Germersheim

Foto: Pfalz-Express

Die Kreisstraße 8 zwischen Bellheim und Hördt soll bald in neuem Glanz erstrahlen. Das Land Rheinland-Pfalz fördert den Ausbau der Straße mit 576.000 Euro, wie Verkehrsministerin Daniela Schmitt (FDP) bekannt gab.

Die Maßnahme soll die Sicherheit und Leistungsfähigkeit der Verbindung zwischen der Bundesstraße 9 und dem Ort Hördt verbessern.

Die Bauarbeiten umfassen einen rund zwei Kilometer langen Abschnitt, der von der Auffahrt zur B 9 bei Bellheim bis zum Ortseingang von Hördt reicht. Die Fahrbahn wird dabei vollständig erneuert. Der Landesbetrieb Mobilität (LBM) werde den Bewilligungsbescheid in Kürze an den Landkreis Germersheim schicken, so Schmitt.

Die Kreisstraße 8 ist eine wichtige Verbindung für den lokalen Verkehr im Landkreis Germersheim. Durch die Sanierung soll die Straße an die aktuellen Anforderungen angepasst werden. Die Maßnahme ist Teil des Programms zur Modernisierung der kommunalen Straßen im Land, das vom Land Rheinland-Pfalz unterstützt wird.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen