Sonntag, 22. September 2019

Dorferneuerungsprogramm: Bürgerzentrum Hördt erhält 620.000 Euro-Förderung

3. November 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim, Politik regional
Foto: Pfalz-Express

Foto: Pfalz-Express

Hördt – Die Hördter können sich freuen: Die Ortsgemeinde bekommt für die Sanierung, Erweiterung und den Umbau des Bürgerzentrums „Altes Forsthaus“ 620.000 Euro aus Mainz.

Das teilte die Landtagsabgeordneten Barbara Schleicher-Rothmund (SPD) mit.

Insgesamt belaufen sich die zuwendungsfähigen Gesamtkosten auf 954.354,11 Euro. Davon entfallen 80.000 Euro auf Haushaltsmittel im Jahr 2017. Verpflichtungsermächtigungen zu Lasten des Haushaltsjahres 2020 umfassen 540.000 Euro.

Die Gemeinde Hördt leiste mit dem Reserveraum für extreme Hochwasser einen großen Beitrag zum Hochwasserschutzkonzept, so Schleicher-Rothmund: „Die Unterstützung der Gemeinde beim Umbau des Bürgerzentrums „Altes Forsthaus“ ist deshalb besonders wichtig.“ (red)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin