Donnerstag, 24. Juni 2021

Wissing: 297.000 Euro für Ausbau K 3 zwischen Zeiskam und Lustadt

4. April 2017 | Kategorie: Kreis Germersheim
 Symbolbild: dts Nachrichtenagentur

Symbolbild: dts Nachrichtenagentur

Zeiskam/Lustadt – Der Landkreis Germersheim erhält für den Ausbau der Kreisstraße (K) 3 zwischen Zeiskam und Lustadt eine Zuwendung in Höhe von 297.000 Euro.

Das teilte Verkehrsminister Dr. Volker Wissing mit. Der Landesbetrieb Mobilität (LBM) will in den nächsten Tagen den förmlichen Bewilligungsbescheid versenden.

Da die Kreisstraße 3 bis zur Einmündung „Am oberen Griesweg“ eine geringe Fahrbahnbreite von nur circa 5,30 Meter bis 5,50 Meter aufweist, kommt es besonders wegen der hohen Schwerverkehrsbelastung häufig zu Beinahe-Unfällen und zum Überfahren der Fahrbahnränder. Deshalb sind die Bankette stark ausgefahren und die Fahrbahnränder teilweise weggebrochen.

Auf einer Länge von etwa 620 Metern wird die Fahrbahn in einer Breite von 6,50 Metern ausgebaut. Gleichzeitig werden die Entwässerungseinrichtungen erneuert.

Als Bauverfahren wird weitgehend das sogenannte Hocheinbauverfahren angewendet. Bei dieser laut Ministerium kostengünstigen Bauweise werden die neuen Asphaltschichten auf die vorhandene Verkehrsfläche aufgebracht. Dadurch erhält die Fahrbahn einen neuen tragfähigen Oberbau.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin