Montag, 18. November 2019

Verkehrsminister Wissing: 278.000 Euro für Ausbau der K 7 bei Landau-Mörzheim

2. Oktober 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Landau
Dr. Wissing. Archivbild: Pfalz-Express/Ahme

Dr. Wissing hat frohe Kunde: Bewilligungsbescheid für „Flickenteppich“.
Archivbild: Pfalz-Express/Ahme

Landau. Die Stadt Landau erhält für den Ausbau der Stadtkreisstraße K 7 zwischen Landau-Mörzheim und der K 45 in Richtung Impflingen eine Zuwendung in Höhe von 278.000 Euro, wie Verkehrsminister Dr. Volker Wissing mitgeteilt hat.

Der Landesbetrieb Mobilität (LBM) wird in den nächsten Tagen den förmlichen Bewilligungsbescheid versenden.

Der auszubauende Abschnitt auf der freien Strecke befindet sich in einem schlechten baulichen Zustand. Der Straßenbelag weist zahlreiche großflächige Aufbrüche, Risse und Setzungen auf und gleicht einem Flickenteppich. Eine Straßenentwässerung ist nur teilweise vorhanden. Die Erneuerung erfolgt auf einer Länge von insgesamt rund 1,5 Kilometer.

Als sog. Stadtkreisstraße ist die K 7 im Bereich des Landauer Stadtteils Mörzheim bis zur Stadtkreisgrenze wichtiger Bestandteil des überörtlichen Straßennetzes. Zusammen mit der sich anschließenden K 45 nach Impflingen schafft sie insbesondere eine wichtige regionale Verkehrsanbindung von Ilbesheim kommend bis zur A 65. (red)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin