Samstag, 06. Juni 2020

Wissing: 438.000 Euro für Ausbau Knotenpunkt Industriestraße / Am Technikmuseum

9. April 2020 | noch keine Kommentare | Kategorie: Neustadt a.d. Weinstraße und Speyer
verschiedene Euroscheine

Symboldbild: dts Nachrichtenagentur

Die Stadt Speyer erhält für den Ausbau des Knotenpunkts „Industriestraße / Am Technikmuseum“ eine Zuwendung in Höhe von 438.000 Euro, wie Verkehrsminister Dr. Volker Wissing mitgeteilt hat.

Der Streckenabschnitt „Industriestraße / Am Technik Museum“ besitzt als verkehrswichtige innerstädtische Verbindungsstraße für die Verkehrsabwicklung von der B 39 in die Stadt bzw. zu den Industrie- und Gewerbegebieten im Süden von Speyer eine große Bedeutung. „Die Landesregierung unterstützt damit die Modernisierung der kommunalen Straßen in den Städten, davon profitiert auch die Stadt Speyer“, so Wissing.

„Wir wollen leistungsfähige und sichere Straßen für die Region“, begründete Wissing die Landesförderung angesichts des Verkehrsaufkommens von täglich immerhin 14.500 Fahrzeugen mit einem Anteil des Schwerverkehrs von 23 Prozent. Der Landesbetrieb Mobilität (LBM) werde in den nächsten Tagen den förmlichen Bewilligungsbescheid versenden.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin