Freitag, 05. Juni 2020

Germersheim: Mit Messer auf Kontrahenten eingestochen

10. Juni 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim
Symbolbild pfalz-express.de

Symbolbild pfalz-express.de

Germersheim – In der Nacht zum Samstag gerieten auf dem Gelände der Universität ein 21-Jähriger und ein 38 Jahre alter Mann in Streit.

Beide sollen laut Polizei aus Germersheim stammen. Während der Auseinandersetzung zückte der 21-Jährige – angeblich aus Notwehr – ein Messer und stach mehrfach auf den 38-Jährigen ein.

Das Opfer erlitt erhebliche Stichverletzungen, die aber nicht lebensgefährlich waren. Er wurde stationär im Krankenhaus aufgenommen.

Bei dem Streit wurde auch der 21-Jährige leicht verletzt. Der flüchtete vom Tatort, wurde jedoch in der Nähe von Beamten der Polizeiinspektion Germersheim geschnappt und festgenommen. Er wurde dem Haftrichter vorgeführt und kam in Untersuchungshaft.

Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Landau und der Kriminalpolizei dauern an.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin