Freitag, 03. Dezember 2021

Germersheim: Schwerer Unfall auf B9: 25-Jähriger kracht unverschuldet in Sattelzug – Lebensgefahr

18. Mai 2020 | Kategorie: Kreis Germersheim

Schneidegerät der Feuerwehr.
Foto: Pfalz-Express

Germersheim – Zwei verletzte Personen sowie etwa 45.000 Euro Sachschaden sind die Folge eines Verkehrsunfalls auf der B 9 am Montagmittag.

Gegen 12:25 Uhr wollte ein Sattelzug wenige hundert Meter vor der Ausfahrt Germersheim-Süd zum Überholen wechseln. Dabei übersah der 64-jährige LKW-Fahrer einen von hinten auf der linken Fahrspur kommenden Seat, der mit zwei Personen besetzt war. Der 25-jährige Seat-Fahrer konnte den Zusammenstoß nicht mehr verhindern und fuhr frontal auf den Auflieger des Sattelzugs auf.

Durch den Zusammenstoß wurde der Seat-Fahrer in seinem Auto eingeklemmt und lebensgefährlich verletzt. Der 25-Jährige musste von der Feuerwehr aus dem Auto befreit werden und wurde anschließend mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gefolgen. Die 24-jährige Beifahrerin wurde leicht verletzt und wurde ebenfalls in ein Krankenhaus gebracht.

Die B 9 war in diesem Bereich in Fahrtrichtung Norden für mehrere Stunden gesperrt.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin