Donnerstag, 19. Juli 2018

Für langjähriges Engagement: Annel Jung, Ursula Zoller und Georg Rothöhler mit Ehrennadel der Stadt Landau ausgezeichnet

21. Dezember 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Landau, Leute-Regional
Oberbürgermeister Thomas Hirsch (l.) gemeinsam mit den Geehrten Ursula Zoller, Annel Jung und Georg Rothöhler (v.l.n.r.) bei der Verleihung der Ehrennadel der Stadt. Foto: Stadt Landau

Oberbürgermeister Thomas Hirsch (l.) gemeinsam mit den Geehrten Ursula Zoller, Annel Jung und Georg Rothöhler (v.l.n.r.) bei der Verleihung der Ehrennadel der Stadt.
Foto: Stadt Landau

Landau – Wie vielfältig sich das gesellschaftliche Engagement in Landau gestaltet, zeigte die jüngste Verleihung der städtischen Ehrennadel an drei verdiente Mitbürger.

Annel Jung, seit vielen Jahren Organisatorin des Landauer Hungermarschs, Galeristin Ursula Zoller („Galerie Z“) und Georg Rothöhler, langjähriger Vorsitzender der Lebenshilfe LD-SÜW, wurden für ihre Verdienste im sozialen bzw. kulturellen Bereich geehrt. Die Verleihung fand mit einer Feierstunde im Empfangssaal des Rathauses statt.

„Annel Jung ist seit rund 40 Jahren mit der Planung und Durchführung des Landauer Hungermarschs betraut“, erklärte Oberbürgermeister Thomas Hirsch, der die Verleihung der Ehrennadeln vornahm.

Bis heute wirbt Jung unermüdlich für den Hungermarsch und generiert so Jahr für Jahr Spendengelder, die in Afrika beispielsweise in Bildungsprojekte oder die Beschaffung von sauberem Trinkwasser fließen.

Außerdem hat Abbel Jung weitere Initiativen wie etwa das christlich-muslimische Friedensgebet für Frauen begründet und engagiert sich unter anderem im Verein „Silberstreif – gegen Altersarmut in Landau“.

Ursula Zoller betreibt seit 1987 die „Galerie Z“ im Erdgeschoss des Frank-Loebschen Hauses. „Vielfältige Ausstellungen bekannter Künstler wie Christo, Armin Müller-Stahl, Jörg Immendorf und James Rizzi haben den herausragenden Ruf der „Galerie Z“ begründet und der Stadt Landau einen nachhaltigen Platz in der Kunstszene gesichert“, hob OB Hirsch das kulturelle Engagement Ursula Zollers hervor.

Ursula Zoller nahm zudem über viele Jahre unterschiedliche Funktionen im Bundesverband der Bildenden Künste wahr.

Georg Rothöhler ist seit mehr als vier Jahrzehnten Mitglied des Vereins Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Landau-Südliche Weinstraße, dessen Vorsitzender er seit 1986 ist.

„Unter Georg Rothöhlers maßgeblicher Führung hat sich die Lebenshilfe zu einer der größten Integrationsvereinigungen im Land entwickelt“, fasste OB Hirsch zusammen.

Die Werkstätten, die integrativen Kindertagesstätten, die Wohnheime und die Integrationsunternehmen wie das Hotel Kurpfalz sind wesentliche Bausteine der integrativen Arbeit der Lebenshilfe, die tausenden Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen die Teilhabe an einem gleichberechtigten Leben ermöglicht.

„Georg Rothöhler hat diese Entwicklung mit hohem persönlichen Einsatz, Sachverstand und Durchsetzungskraft vorangetrieben“, so der Stadtcef.

Er sei froh, dass es in Landau Menschen wie Annel Jung, Ursula Zoller und Georg Rothöhler gebe, die sich in besonderem Maß für das Gemeinwohl einsetzten, sagte Hirsch. Mit der Verleihung der Ehrennadel würdige die Stadt dieses jahrzehntelange, ungewöhnlich hohe gesellschaftliche Engagement.

Neben dem OB, Bürgermeister Dr. Maximilian Ingenthron und Beigeordnetem Rudi Klemm waren zur Feierstunde im Rathaus auch zahlreiche Mitglieder des Stadtrats sowie der amtierende Landrat der Südlichen Weinstraße, Dietmar Seefeldt, und dessen Amtsvorgängerin Theresia Riedmaier gekommen. (red/ld)

Zur Startseite

Zu den Kommentaren Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin