Freitag, 18. Oktober 2019

Verleihung der Ehrennadel der Stadt Landau an Kreisfeuerwehrinspekteur Rudi Götz

27. April 2016 | noch keine Kommentare | Kategorie: Landau, Leute-Regional
Oberbürgermeister Thomas Hirsch (2.v.l.) gemeinsam mit Stadtfeuerwehrinspekteur Dirk Hargesheimer, Kreisfeuerwehrinspekteur (SÜW) Rudi Götz mit Frau Petra Götz (v.r.n.l.) und stellv. Stadtfeuerwehrinspekteur Michael Bumb (l.) Foto: stadt-landau

Oberbürgermeister Thomas Hirsch (2.v.l.) gemeinsam mit Stadtfeuerwehrinspekteur Dirk Hargesheimer, Kreisfeuerwehrinspekteur (SÜW) Rudi Götz mit Frau Petra Götz (v.r.n.l.) und stellv. Stadtfeuerwehrinspekteur Michael Bumb (l.)
Foto: stadt-landau

Landau. Im Rahmen der Jahresdienstversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Landau verlieh Oberbürgermeister Thomas Hirsch die Ehrennadel der Stadt Landau an Kreisfeuerwehrinspekteur Rudi Götz. Götz ist seit 1998 Kreisfeuerwehrinspekteur des Landkreises Südliche Weinstraße und scheidet in dieser Funktion zum 5. Juni 2016 aus.

„In seiner 18-Jährigen Amtszeit hat Rudi Götz die Interkommunale Zusammenarbeit der Feuerwehren im Landkreis Südliche Weinstraße und in der Stadt Landau gelebt und aufgebaut. Auch die bereits seit über 35 Jahre bestehende, gemeinsame Ausbildung zwischen den Gebietskörperschaften Landau und Südliche Weinstraße wurde von ihm als wichtiges Bindeglied zwischen den Feuerwehren beispielhaft gefördert“, würdigte Hirsch die Verdienste des Geehrten.

Götz habe außerdem den gemeinsamen Betrieb der Gefahrenabwehrstäbe von Stadt und Kreis umgesetzt. Interkommunale Beschaffungen zwischen der Stadt und dem Landkreis, wie der Einsatzleitwagen II oder dem Gerätewagen Atemschutz tragen seine Handschrift. Auf dieser Basis sei es möglich gewesen, gemeinsame Facheinheiten zu bilden und heute bei erforderlichen Gefahrenlagen in Stadt und Kreis einzusetzen, so Hirsch weiter.

Das sicherlich größte gemeinsame Projekt zwischen Stadt- und Kreisfeuerwehr war die Idee zur Planung und dem Bau der Integrierten Leitstelle Südpfalz am heutigen Standort. Auf der Grundlage der Ideengebung seitens Rudi Götz konnten die Forderungen nach einer Unterkunft für die gemeinsamen Schnelleinsatzgruppen und dem Bau einer Integrierten Leitstelle Südpfalz in Landau verwirklicht werden.

„Wir können heute auf eine in Rheinland Pfalz beispielhafte, interkommunale Zusammenarbeit der Stadt Landau und des Landkreises Südliche Weinstraße und somit auf eine erfolgreiche gemeinsame Gefahrenabwehr zum Schutze unserer Bürgerinnen und Bürger blicken. Nicht zuletzt dank des herausragenden Engagements von Rudi Götz“, betonte der Stadtchef. (stadt-landau)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: ,

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin