Freitag, 03. Februar 2023

Deutsche Handballer mit Felix Werling und Georg Zöller holen Bronze bei den Deaflympics

18. August 2013 | Kategorie: Sport Regional

V.li.: Felix Werling und Georg Zöller.
Foto: stadt wörth

Wörth. Die deutschen Handballer ließen sich auch von der bitteren Niederlage im Halbfinale gegen Serbien nicht unterkriegen.

Trotz vieler Verletzungen zeigten sie im Spiel um Platz drei gegen die Türkei Spielfreude und eine gute Leistung. In der ersten Halbzeit glänzte die „Pfälzer linke Seite“ mit Georg Zöller vom TV Kirrweiler auf Linksaußen (5 Tore) und Felix Werling vom TV 03 Wörth (6/2 Tore) auf Halblinks.

Gegen die Türkei ging die DGS-Auswahl schnell in Führung und ließ nichts mehr anbrennen – Halbzeitstand 16:9. Verdientes Endergebnis: 29:16 und Deaflympics-Bronze. Gold ging an Kroatien und Silber an Serbien.  Felix Werling war der erfolgreichste Torschütze der Deutschen bei diesem Turnier.

 

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen