Mittwoch, 22. September 2021

Erste deutsche Medaille in Tokio – Wasserspringerinnen holen Bronze

Zweite Medaille im Bogenschießen der Frauen ist ebenfalls Bronze

25. Juli 2021 | Kategorie: Nachrichten

Deutschland verzeichnet in Tokio einen ersten sportlichen Erfolg.
Foto: dts Nachrichtenagentur

Tokio – Bei den Olympischen Sommerspielen in Tokio haben die Wasserspringerinnen Tina Punzel und Lena Hentschel für die erste deutsche Medaille gesorgt.

Sie gewannen am Sonntag im Synchronspringen vom Drei-Meter-Brett Bronze. Am Ende kamen sie auf 284,97 Punkte. Gold holte das chinesische Duo Tingmao Shi und Han Wang (326,40 Punkte), Silber ging an Jennifer Abel und Melissa Citrini Beaulieu aus Kanada (300,78 Punkte).

Das deutsche Duo hatten sich lange ein Duell um den dritten Platz mit den Italienerinnen Elena Bertocchi und Chiara Pellacani geliefert. Vor dem abschließenden Durchgang lagen Letztere noch vorne, im entscheidenden Versuch zum Abschluss des Wettbewerbs patzten sie aber.

Für die beiden deutschen Springerinnen ist es jeweils die erste Medaille bei Olympischen Spielen.

Zweite Medaille im Bogenschießen

Bei den Olympischen Sommerspielen in Tokio hat Deutschland im Bogenschießen-Teamwettbewerb der Frauen Bronze gewonnen.

Im Duell um Platz 3 setzte sich das Trio bestehend aus Michelle Kroppen, Charline Schwarz und Lisa Unruh mit 5:1 gegen Weißrussland durch. Auf dem Weg zur Medaille hatten die Deutschen gute Leistungen gezeigt.

Zunächst konnten sie im Achtelfinale Taiwan mit 6:2 schlagen, im Viertelfinale besiegten sie Mexiko mit dem gleichen Ergebnis. Im Halbfinale scheiterten sie dann allerdings mit 1:5 an den russischen Athletinnen.

Für Deutschland ist es die zweite Medaille in Tokio (dts Nachrichtenagentur) 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin