Montag, 14. Oktober 2019

Für ehrenamtliches Engagement: Stadt Landau verleiht Ehrennadel an Wolfgang Bergemann, Ulrich Kopplow und Willi Schmitt

3. Februar 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Landau, Leute-Regional
Oberbürgermeister Thomas Hirsch (l.) verlieh Wolfgang Bergemann (2.v.l.), Ulrich Kopplow (2.v.r.) und Willi Schmitt (r.) die Ehrennadel der Stadt Landau, um ihnen für ihren langjährigen Dienst an der Allgemeinheit zu danken und ihre Arbeit mit dieser besonderen Geste zu würdigen. Foto: ld

Oberbürgermeister Thomas Hirsch (l.) verlieh Wolfgang Bergemann (2.v.l.), Ulrich Kopplow (2.v.r.) und Willi Schmitt (r.) die Ehrennadel der Stadt Landau, um ihnen für ihren langjährigen Dienst an der Allgemeinheit zu danken und ihre Arbeit mit dieser besonderen Geste zu würdigen.
Foto: ld

Landau. Das Ehrenamt in der Stadt Landau hat viele Namen und viele Gesichter. In einer Feierstunde im historischen Empfangssaal des Landauer Rathauses bekamen nun drei ehrenamtlich engagierte Bürger die Ehrennadel der Stadt Landau verliehen, um ihnen für ihren langjährigen Dienst an der Allgemeinheit zu danken und ihre Arbeit mit dieser besonderen Geste zu würdigen.

Wolfgang Bergemann wurde für seine Verdienste in der Jugendarbeit ausgezeichnet. Bergemann engagiert sich seit mittlerweile fast 40 Jahren in der Pfadfinderschaft St. Georg. Seit 1978 ist er dort als Gruppenleiter tätig und organisiert verschiedene Fahrten und Lager.

Zudem war er maßgeblich an der Organisation verschiedener Erlebnisse wie dem Erklimmen der Zugspitze oder der Umrundung des Bodensees mit dem Rad beteiligt. Er war lange Jahre Kassen- und Materialwart des Pfadfinderstammes.

Zu den durchschnittlich fünf Stunden ehrenamtliche Arbeit pro Woche kommen im Schnitt jährlich weitere 21 Tage für Fahrten und Lager mit erlebnispädagogischem Hintergrund. Wolfgang Bergemann hat sich somit bis heute rund 30.000 Stunden ehrenamtlich für das Gemeinwesen engagiert.

Ulrich Kopplow erhielt die Ehrennadel der Stadt Landau für seine Verdienste im sportlichen und sozialen Bereich. Er engagiert sich seit mittlerweile 36 Jahren in der Koronarsportgruppe, die er 1980 als erste in der Pfalz zusammen mit Dr. Elmar Groth und Dr. Annegret Frenzel gründete.

Seit der Gründung ist er ununterbrochen Übungsleiter, war von 2012 bis 2016 stellvertretender Vorsitzender und ist seit diesem Jahr Vorsitzender. Neben der Leitung der regelmäßig stattfindenden Übungsstunden ist er Organisator von Wanderungen, Radtouren, Ausflugsfahrten, Sommerfesten und Weihnachtsfeiern. Darüber hinaus war Ulrich Kopplow von 1978 bis 1983 Übungsleiter des Kinderschwimmens bei der DLRG und hat die heutigen Strukturen dort mit aufgebaut. Von 2003 bis 2007 war er Skilehrer für den Skiverband bei Mutter-Kind-Kursen.

Die dritte Ehrennadel ging an Willi Schmitt, der für seine Verdienste im sozialen Bereich ausgezeichnet wurde. Er war Gründungsmitglied des im Jahre 1999 ins Leben gerufenen Fördervereins des Landauer Freibads und engagierte sich dort bis zur dessen Auflösung im Jahr 2009.

Unter seiner Führung wurde von 2001 bis 2006 die Tombola auf dem Thomas-Nast-Nikolausmarkt durchgeführt. In diesem Zeitraum wurden Einnahmen von rund 180.000 Euro erzielt, die in die Instandsetzung des alten Bades flossen. Willi Schmitt war auch Gründungsmitglied des Freundeskreises der Landesgartenschau Landau.

Wieder unter seiner Führung übernahm der Verein die Tombola auf dem Thomas-Nast-Nikolausmarkt. Darüber hinaus ist Schmitt bei der Landauer Tafel und der Terrine aktiv.

„Freibad, Koronarsport, Pfadfinderschaft – die drei neuen Ehrennadelträger zeigen, wie vielfältig sich das ehrenamtliche Engagement in unserer Stadt gestaltet“, betonte Oberbürgermeister und Sozialdezernent Thomas Hirsch.

„Mit der Ehrennadel der Stadt werden Menschen ausgezeichnet, die sich auf besondere Weise um das Gemeinwohl und um unsere Stadt verdient gemacht haben und ein herausragendes Beispiel gelebter Mitmenschlichkeit und Solidarität darstellen. Ich gratuliere Herrn Bergemann, Herrn Kopplow und Herrn Schmitt zu ihrer Auszeichnung und bedanke mich herzlich für ihr jahrelanges Engagement für die Stadt Landau.“(ld)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin