Sonntag, 18. August 2019

Frontal zusammengekracht: Schwerer Verkehrsunfall auf der B9 bei Büchelberg

16. Juli 2014 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim

Die Feuerwehr musste den Schwerverletzten aus dem Fahrzeug herausschneiden.
Foto: PI Wörth

Wörth – Am 16. Juli kam es um die Mittagszeit zu einem schweren Verkehrsunfall auf der B9 im Bereich Büchelberg.

Ein 71-jähriger Fahrer eines Jaguars fuhr von Kandel in Richtung Grenzübergang. In einem geraden Teilstück wollte der Fahrer einen PKW überholen und prallte dabei frontal mit einem 27-jährigen Franzosen zusammen.

Durch den Zusammenstoß wurde der PKW des französischen Fahrers in den Graben geschleudert, wo er auf der Seite zum Liegen kam.

Der junge Mann wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr aus dem Fahrzeug gerettet werden.  Auf dem Rücksitz saß sein fünf Jahre alter Sohn, der bei dem Frontalcrash leicht verletzt wurde.

Der Unfallverursacher kam mit seinem Fahrzeug nach links von der Fahrbahn ab und blieb ebenfalls im Graben stehen. Er selbst wurde leicht verletzt, seine 65-jährige Ehefrau erlitt schwere Verletzungen im Brustbereich.

Für die Unfallaufnahme musste die Bundesstraße für zwei Stunden voll gesperrt werden. (PI Wörth/red)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin