Freitag, 14. August 2020

Blaulicht Kreis Germersheim: Schwere Unfälle und Einbrüche

4. Mai 2014 | noch keine Kommentare | Kategorie: Allgemein, Kreis Germersheim

Foto. dts Nachrichtenagentur

Wörth – Verkehrsunfall mit schwerverletzter Radfahrerin

Ein 13-jähriger Junge aus Wörth fuhr am 3. Mai mit seinem Mountainbike den Radweg der Hanns-Martin-Schleyer-Straße vom Bahnhof kommend in Richtung Polizei.

Auf Höhe der ehemaligen Post überholte das Kind eine in gleicher Richtung fahrende 74-jährige Radfahrerin. Unmittelbar nach dem Überholen bog das Kind unvermittelt ab und schnitt die Radfahrerin.

Diese stürzte zu Boden und zog sich eine Kopfplatzwunde sowie Frakturen an Hüfte und Schulter zu. Das Kind blieb unverletzt, beide Fahrräder unbeschädigt. Die Radfahrer trugen keinen Helm.

Wörth – Ladung verloren – Unfall mit Verletzten

Am 3. Mai fuhr ein 46-jähriger Karlsruher Uhr als letzter von drei Fahrzeugen die A65 in Richtung Karlsruhe, als ca. 300 Meter vor der Anschlussstelle Hagenbach das erste, noch unbekannte Fahrzeug Ladung in Form eines blechernen Teils verlor.

Der Gegenstand wurde durch das zweite Fahrzeug in der Schlange hochgewirbelt und landete auf der Motorhaube und der Windschutzscheibe des Karlsruhers. Sie ging zu Bruch. Durch die umherfliegenden Splitter wurde der 46-Jährige verletzt. Er musste stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden. An seinem VW entstand ein Schaden von etwa 4.000 Euro.

Rheinzabern – Fahne gestohlen

Unbekannte Täter entwendeten vermutlich in Hexennacht eine 1,5m x 3m große Deutschland-Flagge, die anlässlich des Tags der Arbeit am Rathaus in Rheinzabern angebracht wurde. Die Flagge wurde von dem oder den Tätern aus der Verankerung gebrochen und entwendet.

Der Schaden dürfte sich auf 350 Euro belaufen.

Rülzheim – Versuchter Einbruch in Apotheke und Diebstahl aus Geschäft

In der Nacht von Freitag auf Samstag versuchten unbekannte Täter gegen 2:40 Uhr in eine Apotheke in der Mittleren Ortsstraße einzubrechen. Dabei wurde akustischer Alarm ausgelöst, so dass die Täter von ihrem Vorhaben abließen und ohne Beute flüchteten. Es entstand Sachschaden.

In derselben Nacht brachen unbekannte Täter in ein Geschäft in der Eisenbahnstraße ein, in dem ein Fenster aufgehebelt wurde. Aus dem Verkaufsraum wurden mehrere hundert Euro Bargeld gestohlen.

Hinweise nimmt die Polizei Germersheim unter 07274/958-0 entgegen.

Germersheim – Diebstahl aus Lagerhalle

Von Freitag auf Samstag stiegen unbekannte Täter in eine Lagerhalle einer Firma in der Straße „Zur Wörthspitze“ ein. Aus der Halle nahmen die Täter Säcke mit Kleidung und Schuhen mit. Es entstand ein Sachschaden von mehreren hundert Euro.

Hinweise an die Polizei Germersheim unter 07274/958-0.

Lustadt – Unfallflucht mit schwerverletztem Rollerfahrer

Am 4. Mai gegen 0:50 Uhr kam es in Lustadt in der „Unteren Hauptstraße“ zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 17-jähriger Rollerfahrer aus dem Kreis Germersheim schwer verletzt wurde. Der junge Mann fuhr hinter dem Auto eines 21jährigen Mannes in Richtung Zeiskam, als in Höhe der Hausnummer 69 plötzlich ein vermutlich alkoholisierter Fußgänger unvermittelt vor das Auto auf die Straße trat. Der Autofahrer musste stark abbremsen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden.

Der Rollerfahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf das Auto auf, prallte gegen die Heckscheibe und blieb schwer verletzt auf der Straße liegen. Der Fußgänger und ein weiterer Begleiter rannten sogleich von der Unfallstelle davon.

Eine sofort eingeleitete Fahndung führte nicht zum Auffinden des Unfallverursachers. Der Rollerfahrer wurde in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Lebensgefahr besteht nicht. Hinweise zu den Fußgängern an die Polizei Germersheim unter 07274/958-0.

Lingenfeld – Weitere Sachbeschädigungen und Pkw-Aufbrüche

Zu den bereits gemeldeten Beschädigungen an Pkw in der Hexennacht wurden im Zeitraum von Mittwoch bis Sonntagmorgen in Lingenfeld in der Friedhofstraße, Kolpingstraße und in der Kautzengasse an insgesamt zwei Pkw und einem Bagger Scheiben eingeschlagen.

Daneben wurden in der Madenburgstraße und in der Friedrich-Ebert-Straße zwei Pkw aufgebrochen und jeweils ein mobiles Navigationsgerät gestohlen.

Bislang gibt es keine Täterhinweise. Hinweise nimmt die Polizei Germersheim unter 07274/958-0 entgegen.

(PI Wörth, PI GER/red)

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin