Donnerstag, 21. Oktober 2021

Barbelroth: Eine kleine Gemeinde hat viel gespendet – 10.000 Euro für Flutopfer

26. September 2021 | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße, Regional

Hochwasser in Rheinland-Pfalz am 15.07.2021
Foto: über dts Nachrichtenagentur

Barbelroth – „Eine große Spende fürs Ahrtal aus einem kleinen Dorf in der Südpfalz“, freut sich Barbelroths Bürgermeister Roland Nuß.

Denn der Dorfflohmarkt am zweiten Septemberwochenende war ein großer Erfolg. „Es war unser Kerwe-Wochenende, das ganze Dorf war auf den Beinen und an 45 Verkaufsständen wurde eifrig ein- und verkauft“.

Schon vor 11 Uhr strömten unzählige Besucher selbst aus Frankreich, aus Baden-Württemberg und Pfalz-Touristen durch die Straßen. Es herrschte eine überaus freundliche und beschwingte Atmosphäre und es gab strahlende Gesichter bei Käufern über interessante Schnäppchen und bei Verkäufern über ein zweites Leben ihrer Artikel, weil mit dem Geld Hilfe geleistet werden kann, berichtete Initiatorin Claudia Wolf.

Nuß hatte von den Verkäufern einen Spendenbetrag in Höhe von 6341,11 Euro eingesammelt. Dieser wurde nun vom Gemeinderat auf stattliche 10.000 Euro aufgestockt.

Das Geld geht auf das Spendenkonto der Rolf-Epple-Stiftung in Landau. Epple sagte dem Pfalz-Express, dass für Dernau Werkzeuglieferungen und Wäschetrockner geplant sind, die direkt an Betroffene geliefert werden. In Ahrweiler will die Stiftung eine Kita ausstatten.

Spenden:

Stichwort: Flutkatastrophe RLP. IBAN DE40 6409 0100 0445 5660 00

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin