Freitag, 07. Mai 2021

Ärger mit den Anzeigen bei der Stadtbahn

29. November 2012 | Kategorie: Allgemein, Kreis Germersheim

Martin Brandl, Abgeordneter im rheinland-pfälzischen Landtag und direkt gewählter Vertreter des Wahlkreises Germersheim, versucht, die Maßnahmen zu beschleunigen. (Foto: red)

Rülzheim. Der Landtagsabgeordnete Martin Brandl (CDU) hat sich erneut wegen der Fahrgastinformation in Echtzeit an die Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG) gewandt.

Das System war nach mehreren Verzögerungen endlich im Einsatz, jedoch gibt es immer wieder Verwirrung, weil die Anzeige anscheinend doch nicht funktioniert. Gravierendstes Beispiel ist der Bahnhof in Rülzheim, wo die Anzeige seit vielen Wochen außer Betrieb ist.

Wie die AVG mitteilt, seien vereinzelt noch Fahrzeuge im Einsatz, denen die technische Ausrüstung für die Übermittlung der Echtdaten fehlt. In diesem Fall würden ausnahmsweise „Solldaten“ angezeigt. Die Anzeige am Bahnhof Rülzheim sei derzeit aufgrund von Vandalismusschäden außer Betrieb. Es seien zwar umgehend neue Anzeigegeräte bestellt worden, die jedoch erst Ende des Jahres geliefert würden. Hier kämen dann spezielle Vorsatzscheiben zum Einsatz, um Vandalismusschäden möglichst auszuschließen.

Brandl ist ist über die sinnlose Zerstörung auf´s Höchste verärgert: „Es nützt die modernste Technik nichts, wenn sie durch Vandalen wieder zerstört wird. Letztendlich müssen wir alle dafür bezahlen.“ Er hoffe, dass mit den neuen Anzeigegeräten der angestrebte Service für die Fahrgäste endlich sichergestellt werden kann. (red)

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin