Sonntag, 05. Juli 2020

Alternative Trainingsformen bei Rülzheimer KGR – Karnevalsvorbereitung in heimischen Wohnzimmern

6. Mai 2020 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim

Foto über KGR

Rülzheim – Kontaktbeschränkungen, geschlossene Schulen, Turnhallen und ausgesetztes Vereinsleben: Die aktuellen Zeiten fordern neben Geduld und Ausdauer auch Kreativität, um Home-Office, Home-Schooling und Hobbys unter einen Hut zu bekommen.

Daher nutzen einige Vereine und Behörden die Möglichkeiten, sich via Notebook und Kamera auszutauschen.

So hat die Trainerschaft der Karnevalsgesellschaft „Die Stecher“ Rülzheim angefangen, die Trainings für die Jubiläumskampagne 2021 in den virtuellen Raum zu verlegen. Die Bambins, Stecherle- und Juniorengarde erhalten ihre neuen Schritte per Video von den Trainern zugeschickt. Manches Elternteil wird daher (neben Lehrer und Erzieher) auch noch zum Tanztrainer.

Die Stechergarde verfährt für den Marschtanz ähnlich, hier müssen die Tänzerinnen ihre Fortschritte selbst als Video in die Gruppe einstellen. Das Schautanztraining findet hingegen als Videokonferenz im den heimischen Wohnzimmern statt. Laut Aussage einer Tänzerin ist das nicht weniger produktiv als das normale Training in der Turnhalle.

Auch ein Teil der Vorstandschaft hat sich im virtuellen Raum getroffen und die Ehrungen für die kommende Kampagne besprochen. Anfangs etwas holprig und ungewohnt, aber die Übung macht auch hier den Meister. „Der virtuelle Weg ist derzeit der einzig gangbare. Dennoch hoffen wir, dass wir uns bald wieder im realen Leben treffen können und wünschen allen Mitgliedern und Freunden bis dahin eine gute Zeit und xundbleiwe“, so „Stecher“ Manfred Wolff.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin