Mittwoch, 18. September 2019

16 Festnahmen bei Anti-Terror-Einsatz in Belgien

23. November 2015 | noch keine Kommentare | Kategorie: Nachrichten
Foto: dts nachrichtenagentur

Foto: dts nachrichtenagentur

Brüssel – In Belgien sind 16 Personen bei mehreren Anti-Terror-Einsätzen festgenommen worden. Das teilte die Staatsanwaltschaft in Brüssel mit.

Der wegen der Anschläge in Paris gesuchte Salah Abdeslam sei aber nicht unter den Festgenommenen, hieß es, auch Waffen und Sprengstoff wurden nicht gefunden. Bei den Einsätzen in Brüssel und in Charleroi wurde eine Person verletzt.

Insgesamt wurden 19 Häuser durchsucht. Die belgische Regierung hatte zuvor entschieden, die höchste Terrorwarnstufe für den Großraum der Hauptstadt zu verlängern. Damit bleiben zum Beispiel die Schulen vorerst geschlossen, und die U-Bahnen fahren nicht. (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: , ,

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin